Blusen-Trends 2017 – was geht und was geht gar nicht?

Noch nie war die Vielfalt an Blusen so groß wie in dieser Saison. Voll im Trend sind Off- und Cold-Shoulder-Blusen, Blusen mit Rüschen, Trompetenärmeln, Schleifen und Bindegürteln, Wickelblusen, mit Vichy-Karo, gestreift…

Da ich ein Blusen-Fan bin, konnte ich natürlich nicht widerstehen, und habe mir kürzlich einige Blusen aus aktuellen Kollektionen online bestellt. Vorerst habe ich nur eine davon behalten, siehe mein heutiges OOTD, oder besser gesagt, OOTE (Outfit of the evening). Wir sind nämlich auf dem Sprung in unsere Lieblingskneipe. Eigentlich wollte ich die Fotos draußen machen, aber gerade eben fing es mal wieder an zu regnen…

 

Eine der Blusen, die ich nicht behalten habe, war eine Off-Shoulder-Bluse, auch Carmenbluse genannt.

Sie sah gut aus, blau gestreift mit 3/4-Ärmeln, oben gesmokt. Allerdings nervte mich das Teil schon beim Anprobieren.  Entweder rutschte der gesmokte Teil, der die Bluse eigentlich am Platz halten sollte, bei jeder kleinen Bewegung nach oben oder nach unten. Ich war ständig am rum zupfen  . Da war mir klar: So schön die Bluse auch ist, alltagstauglich ist sie nicht. Außerdem kam dann noch dazu, dass der Schnitt der Bluse -oben relativ gerade- mich optisch ziemlich breit am Oberkörper aussehen ließ. Für meine Figur alles andere als optimal. Deshalb ging das schöne Stück retour!

Eine andere Carmenbluse war oben so straff gesmokt, dass es mir die Schultern nach vorne zog. Das war ja schon mal gar nichts. Also auch zurück. Ich werde die Suche nach einer schönen UND bequemen Off-Shoulder-Bluse, am besten mit Trägern, nicht aufgeben. Zur Zeit habe ich keine große Motivation, denn wir haben momentan ein Wetter wie im Herbst, mit entsprechend kühlen Temperaturen. Da macht mir das Shoppen von Sommerkleidung nicht wirklich Spaß. Geht es Dir auch so?

Leder-Imitatjacke von ONLY/Bluse über About you/Jeans: Esprit/ Tasche: La Martina/Pumps: Clarks

In Zeitschriften, auf Blogs und in Shops habe ich Blusenmodelle gesehen, die mir zwar gefallen, die ich aber in die Kategorie „überflüssiges Kleidungsstück“ eingereiht habe. Bei H & M gibt es zum Beispiel diese an sich sehr schöne Bluse. Sie ist einseitig schulterfrei, hat aber lange Ärmel.

Off-Shoulder-Bluse von H & M

Wann, bitteschön, soll man die denn tragen? Bei kühlen Temperaturen wird man an der freigelegten Schulter frieren. Ist es warm, schwitzt man in den langen Ärmeln, zumal der Stoff fest und dicht ist.

Probleme habe ich auch mit Blusen, die oben herum zu freizügig sind. Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber ich fühle mich nicht mehr so richtig wohl, wenn ich -in meinem Alter- am Dekolleté zu viel Haut zeige. Auch finde ich es für mich vorteilhafter, wenn die Oberarme teilweise bedeckt sind. Ein bisschen Hanteltraining würde mir nämlich nicht schaden 🙂
Wie ist das bei Dir? Trägst Du gerne tiefe Ausschnitte und ärmellose Tops?

Auf jeden Fall besser tragbar sind die sog. Cold-Shoulder-Blusen (siehe mein OODT). Sie haben an den Schultern oder den Ärmeln Cut-Outs, aber es rutscht nichts und man kann sich normal bewegen. Im Büro würde ich die Bluse zwar nicht tragen, aber für die Freizeit finde ich sie durchaus tragbar!

Sehr gut gefallen mir Blusen mit Stoffgürteln zum Knoten oder mit Trompetenärmeln. Wobei diese schon wieder unpraktisch sein können. Man kann zum Beispiel keinen Blazer darüber ziehen, sonst gibt es ein „Gewurstel“ am Ärmel. Mit Rüschen kann ich nichts anfangen, Volants finde ich dahingegen sehr schön. Auch Spitzenblusen gefallen mir, sofern sie nicht zu verspielt sind.

Hier einige

Blusen aus aktuellen Kollektionen:

Vielleicht ist deine Lieblingsbluse dabei?

1/Edited the Label    2/Y.A.S     3/QS    (1, 2, 3 und 5 über About you.de4/Alba Moda*    5 Noisy May

6/Michael Kors*  (Link to Homepage)

1/Michael Kors* (Link to Homepage)  2/Hallhuber  3/Fornarina (2 + 3 über About you) 4/Mango  5 + 6/H & M

Wie findest du die aktuelle Blusenmode? Hast du dir schon neue Blusen zugelegt und welche Erfahrung hast Du damit gemacht?

Ich freue mich auf deine Meinung zum Thema Blusentrends 2017 und grüße dich

♥-lich Birgit

Hinweis: Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliat-Links.

Weiterlesen

7 Beauty-Treatments, mit denen Du viel Zeit sparst.

Täglich gepflegt und gut aussehen, das wünscht sich nahezu jede Frau. Aber die tägliche Beauty-Routine kann schon ganz schön anstrengend und zeitraubend sein. Diese 7 Beauty-Treatments helfen Dir, täglich viel Zeit bei der Schönheitspflege einzusparen und rund um die Uhr gepflegt auszusehen.

Weiterlesen

OODT: Casual-Outfit mit Flower Jeans

Bei meinem heutigen Casual-Outfit trage ich eine mit Blumen bestickte Jeans von C & A. Das ist an und für sich nichts besonderes. Na ja, für mich aber schon, denn seit meiner Kindheit leide ich an einem ausgemachten C & A-Trauma!

Weiterlesen

Ein Kleidungsstück, drei Outfit-Ideen.

Wie vermeidet man Fehlkäufe? Neulich habe ich in einer Frauenzeitschrift einen interessanten Artikel über das Thema gelesen. Einer der Tipps lautete: „Kaufe nur Kleidungsstücke, die du mit mindesten fünf anderen Teilen aus deiner Garderobe kombinieren kannst“.

Diesen Hinweis beachte ich schon seit einer Weile, und seitdem haben sich meine Fehlkäufe minimiert. Früher habe ich ein Kleidungsstück gekauft, nur weil es mir gefallen hat und vielleicht auch, weil es ein reduziertes Schnäppchen war. Zuhause wurde mir dann bewusst, dass ich zum neu erworbenen Teil keine passenden Schuhe, Jacken oder  Accessoires hatte. Meistens machte es keinen Sinn, rund um das neue Kleidungsstück die passenden Kombiteile dazu zu kaufen. Also endete das schöne, aber überflüssige Einzelteil als Schrankleiche.

Weiterlesen

OODT: Casual Look mit Männerhemd

Zur Zeit habe ich ein absolutes Faible für blau-weiß gestreifte Blusen und Hemden. Das gestreifte Hemd meines OODT entdeckte ich in einem Bekleidungsgeschäft – in der Herrenabteilung! Schon länger war ich auf der Suche nach einem  legeren Hemd bzw. einer Bluse in diesem Stil. Kurz überlegt griff ich zu und erwarb das Teil zu einem Schnäppchenpreis. Wäre das Hemd aus der Damenabteilung gewesen, hätte ich  locker das Doppelte dafür bezahlt.

Weiterlesen

DIY: Professionelle Maniküre mit UV Nagellack

Gepflegte Hände und schön manikürte Fingernägel sind das i-Tüpfelchen auf jedem Outfit und gehören zu einem attraktiven Erscheinungsbild unbedingt dazu. So weit, so gut! Aber unsere Hände sind ja nicht nur zum schön aussehen und vorzeigen da, sondern müssen täglich einige Strapazen aushalten! Je nach Beruf und den anstehenden Arbeiten im Haushalt ist es gar nicht so einfach, immer perfekt manikürte Fingernägel zu haben.

Bei mir dauert es meist nur ein paar Stunden, bis die ersten Macken zu sehen sind, oder der Nagellack an den Fingerspitzen abblättert. Da ich weder Lust noch Zeit habe, meine Nägel jeden Abend oder morgens frisch zu lackieren, verzichte ich meistens ganz auf farbigen Lack.

Weiterlesen

Blogparade Winterwonderland & 7 Tipps gegen den Winterblues

Ela von den Ü 30-Bloggern hat zur Blogparade unter dem Motto`Winterwonderland´ aufgerufen. Mir gefiel die Idee, weil ich auch gerne auch mal über etwas anderes schreibe als über Mode und Beauty. Gerade, als ich Elas Aufruf dazu im Ü 30-Blogger-Forum gelesen hatte, schneite es bei uns, und die Natur um mich herum verwandelte sich nach und nach tatsächlich in ein Winterwonderland! Am nächsten Morgen schnappte ich Hund und Kamera und machte einen ausgiebigen Spaziergang durch die herrliche, schneebedeckte Winterlandschaft.

Weiterlesen

Im Test: Solubia Vital Medizinischer EGF Hautbalsam

WERBUNG. Vor einiger Zeit wurde ich von der Medi Cine Akademie GmbH kontaktiert und gefragt, ob ich Interesse hätte, das „Solubia Vital Medizinischer EGF Hautbalsam nach Dr. Edgar Raschenberger“ auszuprobieren und meinen Blogleserinnen davon zu berichten. Zunächst war ich nicht sehr motiviert, denn ich hatte mir erst kürzlich neue Anti-Aging-Pflegeprodukte zugelegt und wollte nicht schon wieder wechseln.

Dass es sich bei dem Solubia Vital Hautbalsam um ein reines Naturprodukt handelt, hat mich dann aber doch neugierig gemacht. Wenn ich die Wahl habe zwischen konventioneller und natürlicher Kosmetik werde ich mich immer für das zweite entscheiden. Vorausgesetzt natürlich, es wirkt genauso gut.  Und hier liegt meiner Meinung nach oft das Problem. Naturkosmetik pflegt wunderbar, aber ich habe bisher noch kein Naturprodukt gefunden, das tatsächlich gegen die Zeichen der Hautalterung sichtbar geholfen hätte.

Weiterlesen

Meine Wohnwelt – Willkommen bei mir Zuhause!

Heute lade ich dich ein, einen Blick in meine private Wohnwelt zu werfen! Die Idee, dass wir mal nicht über Mode & Beauty berichten, sondern über darüber, wie wir wohnen und leben, hatte Sunny von den Ü 30-Bloggern.

Ich wohne mit meiner Tochter und meinem Hund Chipsi in einem kleinen, ländlichen Vorort von Heidelberg, umgeben von Wäldern, Wiesen und Feldern. Mitten in der Stadt zu leben hat sicher auch seine Vorteile, aber ich liebe nun mal die Ruhe und die Natur um mich herum.  Für mich ist das wie jeden Tag Urlaub!

Weiterlesen

Treue Begleiter: Meine Dinos im Kleiderschrank

Viele Fashion-Bloggerinnen präsentieren nur aktuelle Modetrends und It-Pieces in den angesagten Farben der Saison. Zumindest die jungen, hippen. Und das ist auch richtig so! In jungen Jahren dreht sich das Mode-Karrussel einfach schneller!Meine Tochter Krissi (themarquisediamond.de) hätte gar keine Chance, einen Beitrag wie diesen zu schreiben. Über Kleidungsstücke, die schon älter sind als 10 Jahre! Da war sie nämlich noch in der Grundschule und trug Kleidergröße 148. Wir Ü 50-Bloggerinnen dürfen es uns erlauben, auch mal klassische und ältere Outfits zu zeigen.

Weiterlesen
1 2 3 5