Im Goldrausch – Christmas Party-Outfit

beitragsbild

Neulich bin ich auf eine spannende Internetseite gestoßen: Weihnachtsplaner.de. Dort können Firmen Events für die Weihnachtsfeier buchen. Im Angebot sind Dinner-Music-Shows, Schiffsfahrten, Krimi-Dinner, Weinproben, Hollywood-Nights und vieles mehr. Wenn Du also noch eine Idee für deine Firmen- oder Vereinsfeier suchst, lohnt es sich, da mal vorbei zu schauen. Für dieses Jahr gibt es sogar noch Last-Minute-Angebote…

Bei der Weihnachtsfeier unserer kleinen Firma wird es nicht ganz so nobel ablaufen. Wir gehen Essen in ein schickes Restaurant, und anschließend gibt es dann noch einen oder zwei Cocktails in einer Bar. Aber bevor es soweit ist, stellt sich jedes Jahr wieder die gleiche Frage: Was ziehe ich an?

Mein Christmas Party-Outfit 2016:

Dieses Jahr wollte ich etwas Glitzer und Glamour in mein Outfit bringen. Mein Kleidungsstil ist normalerweise eher schlicht und klassisch, so dass Glitzerteile nicht unbedingt zu meiner Grundgarderobe gehören. Mir schwebte ein Pullover vor, gerne goldfarben und mit Glitzer, der aber ansonsten schlicht und zurückhaltend ist. Ich machte mich also auf die Suche im WWW und wurde schließlich im Online-Shop Sieh an!, der klassische Mode zu günstigen Preisen anbietet, fündig. Dort habe ich meinen idealen Christmas Party-Outfit-Pulli gefunden: goldfarben, mit Glitzereffekt, mit kurzen Ärmeln und ganz schlicht geschnitten. Und sogar sehr angenehm zu tragen. Das ist bei Glitzerteilen nicht unbedingt der Fall. Ich mußte schon einige Pullis wieder zurück geben, da sie total gekratzt haben.

Dieser Pulli passt perfekt zu meinem Look! Ich kombiniere ihn mit schwarzen Leggings und einem schwarzen, schlichten Blazer. Ein bisschen BlingBling um den Hals darf trotzdem noch sein…

stehend-3

Schuhe: Kiomi über Zalando, Blazer: Betty Barclay, Hose: Breuninger, Pullover: Sieh an! Tasche: Calvin Klein

collage2

kette-nah-2

Die Kette im Ethno Style hat meine Tochter aus San Diego mitgebracht. Den Pullover von Sieh an! gibt es außer in beige (gold) noch in vielen anderen Farben: dunkelrot, grau, schwarz und taupe.

armband-mk-2
Zum Outfit passt die kleine Tasche von Calvin Klein, mit goldfarbenem Henkel. Und da ich heute nicht genug von Glitzer und Glamour bekommen konnte, trage ich noch das Armband von Michael Kors, das mir eine liebe Freundin dieses Jahr zum Geburtstag geschenkt hat. Die Ringe um die Initialen sind mit kleinen Glitzersteinchen besetzt. Ich habe mich sehr darüber gefreut! Wenn Du also noch eine Geschenkidee für Weihnachten suchst, bei Fashionette.de kannst Du dieses und ähnliche Armbänder bestellen.

Wie läuft bei Dir in der Firma die Weihnachtsfeier ab? Großes Event oder nur ein Glas Sekt in der Kantine? Für welches Outfit wirst Du Dich entscheiden?

Herzliche Grüße

♥ Birgit ♥

Weiterlesen

Test + Gewinnspiel: SBT CellLife Activation Serum

beitragsbild-neu

Als ich vor einigen Wochen das Angebot von Flaconi.de erhielt, ein innovatives Pflegeprodukt der Firma SBT zu testen, habe ich gerne zugesagt. Ich habe das Glück, eine ziemlich unempfindliche Haut zu haben, die mir Experimente in Punkto neuer Produkte (meist) nicht übel nimmt. Außerdem habe ich in letzter Zeit öfters in Frauenzeitschriften von Produkten von SBT gelesen. Meine Neugier war also geweckt.

Einige Tage später bekam ich ein Päckchen von Flaconi.de mit dem SBT CellLife Activation Serum zugeschickt. zu meiner Freude bekam ich das Produkt gleich zweimal! Eines für mich zum testen, das andere darf ich hier auf meinem Blog verlosen! Wie Du es gewinnen kannst, erfährst Du weiter unten! Ich würde mich sehr freuen, wenn Du beim Gewinnspiel mitmachst.

Und was ist nun das Besondere an SBT?

Ich fasse kurz die Beschreibung, die ich der Homepage von SBT entnommen habe, zusammen:

Alle Produkte von SBT basieren nicht auf (Thermal-)Wasser, sondern auf einer zellidentischen Nährlösung: Dem sognannten CellLife Serum. Es entspricht den 55 essentiellen Komponenten, die unsere Hautzellen benötigen (Vitamine, Spurenelemente, Mineralien und Antioxidantien…), um die sog. Fibroblasten in der Dermis unserer Haut zu reaktivieren. Fibroblasten sind u.a. für die Herstellung von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure zuständig. Mit zunehmendem Alter verlieren die Fibroblasten an Aktivität, dadurch kommt es zur Hautalterung. Laut SBT reaktiviert das Cell Life Serum die Tätigkeit der Fibroblasten. Dadurch könne das biologische Altern der Haut verlangsamt werden. Die Produkte von SBT enthalten kein Silikon, keine Parabene und keine Duftstoffe. 

Was verspricht SBT?

100 % intensivere Zell-Erneuerung, eine sichtbar verbesserte Hautstruktur und einen strahlenden, jünger erscheinenden und ebenmäßigen Teint.

Welche persönlichen Erfahrungen habe ich gemacht?

Wie eingangs erwähnt testete ich das CellLife Activation Serum. Dieses Serum ist ein Baustein der täglichen Pflegeroutine und wird nach der Gesichtsreinigung angewendet. Es soll die Aufnahmebereitschaft der Zellen für die darauf folgenden Pflegebehandlungen und deren Effizienz steigern. Laut SBT stärkt es zudem die Schutzschicht der Haut, reduziert die Hautempfindlichkeit und besänftigt und beruhigt empfindliche Haut (frei zitiert).

flaeschchen

 

Außergewöhnlich war zunächst, dass das Serum ca. 6 Stunden vor dem ersten Gebrauch „aktiviert“ werden muss. Im Deckel befindet sich ein Pulver, welches zur Lösung im Fläschchen hinzugemischt wird. Es ist wichtig, die Gebrauchsanweisung gut zu lesen, damit man hier nichts falsch macht. Das Prinzip ist einfach, aber man muss unbedingt darauf achten, die Flasche beim Mischen gerade zu halten, da sonst das Pulver nicht in die Flüssigkeit gelangen kann.

 

Seit ca. 4 Wochen trage ich das Serum morgens und abends nach der Reinigung auf. Anschließend benutze ich meine eigenen Pflegecremes (Tages-bzw. Nachtcreme). Folgende positive Wirkungen konnte ich feststellen:

  • meine Haut wurde im Laufe der Anwendungen weich und zart
  • ich habe den Eindruck, dass sich meine Poren verfeinerten
  • ich habe das Serum sehr gut vertragen, keinerlei allergische Reaktion

Die Tiefenwirkung kann ich schwer beurteilen. Sicherlich wäre es sehr hilfreich, wenn man die gesamte Pflegelinie von SBT benutzen würde. Da ich aber noch Tages- und Nachtcremes zuhause hatte, kam ein Zukauf für mich erst mal nicht in Frage. Anzumerken ist hierzu, dass die Produkte von SBT Cosmetics nicht gerade günstig sind.

Das CellLife Activation Serum (15 ml) kostet knapp EUR 50,–, die Cremes (50 ml) liegen je nach Produktlinie bei EUR 90,– bis EUR 130,–.  Aber ich habe nun „Lunte gerochen“ und werde, wenn meine eigenen Pflegeprodukte aufgebraucht sind, die Anti-Aging-Cremes von SBT ausprobieren.  Bei Flaconi.de ist das gesamte Sortiment erhältlich. Gerne berichte ich dann wieder…

Gewinnspiel:

verpackungDamit Du Dir ein eigenes Bild machen kannst, verlose ich das CellLife Activation Serum (15 ml), welches mir Flaconi.de freundlicherweise für dieses Gewinnspiel zur Verfügung gestellt hat. Und so kannst Du gewinnen:

Schreibe einfach bis spätestens 15.12.2016/24.00 Uhr via Kommentarfunktion, was Du von einer guten Anti-Aging-Pflege erwartest.

Unter allen Teilnehmern/innen wird der Gewinner/die Gewinnerin via Losverfahren ermittelt.

Ich freue mich auf Deine Teilnahme und grüße Dich herzlich.

Birgit

Weiterlesen

Ü 30 Blogger & Friends Blogparade: Shopping Queens

beitragsbild

In dieser Woche feiert Shopping Queen ein großes Jubiläum: Die tausendste Folge der beliebten TV-Reality-Doku wird ausgestrahlt! Im Januar 2012 ging die erste Folge bei VOX auf Sendung. Modedesigner Guido Maria Kretschmer schickt seither jede Woche fünf Teilnehmerinnen nebst Begleitung mit 500 Euro „Shoppinggeld“ auf Einkaufstour. Die Aufgabe der Kandidatinnen lautet, sich nach einem bestimmten Motto einzukleiden und zu stylen. Am Ende der Woche wird eine der Teilnehmerinnen zur „Shopping Queen“ gekürt.

Das Motto der Jubiläumswoche lautet:

„1000 Folgen, 1000 Dank – Kreiere den perfekten Look rund um Dein neues Designer-It-Piece!“

Moppi von Moppis Blog hatte die Idee, anläßlich des Jubiläums eine Blogparade mit den Ü 30 Bloggerinnen & Friends zu starten. Nachdem ich ein großer Shopping Queen-Fan bin, war mir klar: Da mache ich gerne mit!

Was gefällt mir an Shopping Queen ?

Vor allem bewundere ich den Mut und die Kreativität der Kandidatinnen. Ich persönlich bin kein Freund von ausgedehnten Einkaufstouren durch die City. Ich shoppe lieber online, bequem von zuhause aus. Shoppen in überfüllten Läden und unter Zeitdruck stresst mich total! Würde ich bei Shopping Queen mitmachen, würde das ganz sicher in einem Nervenzusammenbruch enden 🙂 Um so bewundernswerter, dass es die Teilnehmerinnen innerhalb von 4 Stunden schaffen, sich komplett neu einzukleiden und zu stylen. Großes Kompliment an alle Kandidatinnen und gekürten Shopping Queens!

Außerdem bin ich ein großer Fan von Guido Maria Kretschmer. Ich mag seine offene, ehrliche und amüsante Art, die Outfits der Kandidatinnen zu kommentieren.

Hast Du übrigens gewusst, dass Guido Maria Kretschmers Karriere damit begonnen hat, dass er in den 80er Jahren auf einem Hippiemarkt in Ibiza selbstgenähte Teile verkaufte? Wie der Zufall es wollte, kam  Udo Lindenberg vorbei und wurde auf ihn und seine ausgefallene Mode aufmerksam. Der bekannte Musiker orderte daraufhin Brokatjacken für seine damalige Tournee… Aber nun zurück zur Blogparade!

Ü 30 Bloggerinnen & Friends – Blogparade Shopping Queens

Nicht einfach war für mich die Auswahl eines IT-Pieces.  Ich gehöre nicht zu den Frauen, die sofort auf aktuelle Trends aufspringen und alles, was derzeit gerade angesagt ist, unbedingt haben müssen. Viele der sogenannten It-Pieces, die meistens schnell wieder out sind, gehen deshalb -ungekauft- an mir vorbei.

Entschieden habe ich mich dann für eine Bomberjacke aus Baumwollsatin mit Blütenstickerei. Ich gehe schwer davon aus, dass diese Jacken im nächsten Jahr out-of-fashion sein werden. Deshalb fände ich es schade, wenn die dünne Outdoorjacke den Winter über im Schrank verschwinden würde, und dann womöglich als Schrankleiche endet. Deshalb möchte ich Sie noch so oft wie möglich tragen, auch bei kalten Temperaturen!

Gestylt habe ich mich auf dem Foto für ein Geschäftsessen. Die Bomberjacke trage ich als Blazer-Ersatz zu einer schicken,  schwarzen 7/8-Hose und zur cremefarbenen Longbluse. Auf dem Weg zum Restaurant ziehe ich darüber einen warmen Wintermantel an. So kommt die Jacke auch im Winter noch zum Einsatz.

collage
Die Bomberjacke von ICHI ist mit zarten Blüten aufwändig bestickt. Normalerweise trage ich keine Blümchenmuster, aber in Kombi mit den Streifen und dem klaren Schwarz/Weiß-Kontrast ging das für mich in Ordnung. Die Jacke ist bei Zalando hier noch erhältlich. Die Longbluse und die Hose sind von ESPRIT (Frühjahrs-/Sommerkollektion). Zum Outfit trage ich spitze Pumps mit Kittenheel von HÖGL sowie eine cremefarbene Clutch (aus meinem Altbestand).
collage2

Lust auf mehr It-Piece-Looks? Dann klicke Dich einfach unten durch die Shopping Queens-Blogparade und lasse Dich von den kreativen, schönen Outfits meiner Blogger-Kolleginnen inspirieren. Eva von Ladylike präsentiert übrigens auch ein tolles Outfit mit einer etwas anderen Bomberjacke…

Herzliche Grüße

♥ Birgit ♥


Weiterlesen

Ein Sommerkleid bei 5 Grad Minus?

beitragsbild-400

Jedes Jahr, wenn sich der Sommer verabschiedet hat, und es draußen kälter wird, räume ich meine Kleidungsstücke um.  Tops, Kurzarmblusen, leichte Pullis und die Sommerkleider werden bis zum nächsten Frühjahr ins Winterexil in den hinteren Bereich des Kleiderschranks verbannt.

Eigentlich schade, oder? Manche meiner Sommerkleider habe ich kaum getragen, und schon sollen sie wieder eingemottet werden?

Weiterlesen

Getestet: Radiant Night Peel von Teoxane

teoxane-beitragsbild

Vor einigen Monaten habe ich auf meinem Blog über meine Erfahrungen mit der Green Peel Kräuterschälkur berichtet. Diese Kräuterschälkur ist schon eine ziemlich radikale Geschichte, die nichts für Frauen mit empfindlicher Haut ist. In den Kommentaren habe ich von Susi und von Bärbel von Üfuffzig als Alternative das Radiant Night Peel von Teoxane empfohlen bekommen.

Ich habe auf anderen Blogs zwischenzeitlich einige Erfahrungsberichte über das Produkt gelesen, die alle weitgehend positiv waren. Nachdem ich kürzlich wieder das Bedürfnis hatte, etwas für meine Haut zu tun, habe ich mir das Radiant Night Peel bestellt.

Weiterlesen

Blogparade: Ein Kleidungsstück für (fast) jede Lebenslage

blazer-deckblatt

Als Ines von meyrose.de kürzlich zu einer Blogparade über ein Kleidungsstück für (fast) alle Lebenslagen aufgerufen hat, musste ich nicht lange überlegen. Ich habe ein Lieblings-Basic im Schrank, das zu ganz vielen Anlässen in (fast) jeder Lebenslage passt. Außerdem kann das Kleidungsstück fast rund ums ganze Jahr getragen werden.

Mein Kleidungsstück für (fast) alle Lebenslagen ist ein dunkelblauer Blazer!

Ob fürs Geschäft, die Freizeit, für Parties und Events – mit einem blauen Blazer als „Key-Piece“ kann man eigentlich nichts falsch machen! Mein blauer Lieblingsblazer ist von GIL BRET, einreihig und tailliert. Der Oberstoff ist aus einer nahezu knitterfreien Viskose-Polyamid-Mischung mit 5 % Elastan.

Weiterlesen

So gelingt der Sprung in die Selbständigkeit Ü 40 – Gewinne das Buch zum Thema!

489957_web_r_k_by_konstantin-gastmann_pixelio-de

Was macht einen Menschen glücklich? Gesundheit steht an oberster Stelle, gefolgt von einer glücklichen Partnerschaft, Familie und Freunde. Ebenfalls weit oben in der Liste der Dinge steht der Beruf. (Quelle: Statista.com)

Die meisten Frauen aus meiner Generation haben für die Familie und die Karriere des Partners beruflich zurück gesteckt. Mittlerweile sind zwar 64 Prozent aller Frauen erwerbstätig, doch nur 34 Prozent arbeiten Vollzeit. Betrachtet man ausschließlich die Mütter, sind es sogar nur noch 16 Prozent, die einen Ganztagsjob haben. (Quelle: Eltern.de)

Sind die Kinder im Teenageralter oder gar schon aus dem Haus, kommt bei vielen Frauen der Wunsch nach einem Wiedereinstieg ins Berufsleben auf. Nach einer langen Familienpause ist es jedoch schwer, in den alten Beruf zurück zu kehren. Vieles hat sich im Laufe der Jahre verändert. Vielleicht sogar in eine Richtung, die einem persönlich gar nicht gefällt. Oftmals haben sich mittlerweile die Interessen geändert und der erlernte Beruf hat seinen Reiz verloren.

Mut zur Veränderung – Selbständigkeit ist eine Option!

Warum dann nicht mit 40 + noch einmal neu durchstarten? Es ist nie zu spät, um einen neuen Beruf zu erlernen. Einen, der den eigenen Interessen entspricht, Spaß macht und bei dem man seine Talente zur Entfaltung bringen kann.

Weiterlesen

Eine zweite Chance für die Halskette!

halskette

Geht es dir auch so? Manchmal fristet ein unbeliebtes Kleidungsstück oder Accessoire monatelang ein trostloses Dasein ganz hinten in der letzten Ecke im Kleiderschrank. Irgendwann holt man es dann doch mal hervor, aus Mitleid, oder weil gerade nichts anderes, farblich passendes gewaschen ist.

Und auf einmal macht es Klick! Du findest das Teil gar nicht mal so übel, und außerdem passt es super zum neuen Rock. Plötzlich avanciert es so zu einem deiner Lieblingsstücke.

Weiterlesen

Slow Fashion – Klasse statt Masse!

485364_web_r_k_by_gisela-peter_pixelio-de

Warum lieben Frauen Handtaschen? Handtaschen sind slow! Die Handtasche ist wie ein Anker im sich immer rasanter drehenden Modekarussell. Eine hochwertige Ledertasche ist kein Wegwerf-Modeartikel, sondern manchmal sogar eine Investition fürs Leben. Teure Designertaschen werden vererbt wie wertvoller Familieschmuck. Sie verlieren nicht an Wert, im Gegenteil. Sie überstehen über Generationen hinweg jeden Modetrend.

hermestascheKaum ein anderes Modeaccessoire oder Kleidungsstück kann hier mithalten. Viele unserer Kleider tragen wir nur ein oder zwei Saisons. Dann werden Sie ausgemustert oder fristen ein trostloses Dasein als Schrankleiche, weil sie modisch nicht mehr up to date sind.

Auch teure Designerkleider bleiben von diesem Schicksal nicht verschont, im Gegenteil. Je auffälliger das Kleidungsstück, desto kürzere Zeit wird es getragen. Schließlich weiß jeder, der sich in den entsprechenden Kreisen bewegt, dass das Designerteil aus der Vorjahreskollektion ist. Und welche Millionärsgattin, Schauspielerin oder Royal möchte sich schon nachsagen lassen, out of Fashion zu sein?

(Foto rechts: Die derzeit teuerste Handtasche der Welt: Die „Diamond Birkin“ von Hermès in Fuchsia wurde in Hongkong für 205.000 Euro versteigert).

Weiterlesen

Do or don´t: Minirock Ü 50

beitragsbild

Hier seht ihr eines meiner liebsten Urlaubsoutfits – Jeansrock und Handtasche (Esprit), weiße Folkbluse (über TK Maxx), naturfarbene Plateauschuhe (Aldo).

Als ich genau diesen Jeansrock neulich bei einem Biergartenbesuch mit meiner Familie trug, beäugte mich meine Mutter (die ja eigentlich modisch ziemlich up to date ist – siehe Beitrag) ziemlich kritisch. Sie fragte, ob es denn sein müsste, mit 50 noch so einen kurzen Rock zu tragen?

Weiterlesen