Animalprints – Love it, or hate it!

Leopumps

Animalprints wie Leo, Snakeskin und Zebramuster polarisieren! Entweder man liebt sie, oder man hasst sie.

Ich gehöre zu denjenigen, die Animalprints und -muster lieben! Mein erstes Kleidungsstück mit Leopardenmuster trug ich Anfang der 80er Jahre. Ich kann mich noch gut an das Blusenshirt mit Leo-Alloverdruck erinnern. Es war damals eines meiner Lieblingsteile.

Über all die Jahre hinweg kamen Animalprints nie aus der Mode! Mal war der Hype groß, manchmal etwas  verhalten.  Leomuster & Co. gehören wie Karo- und Streifenmustern zu den Modeklassikern. Und zu meiner großen Freude sind Leomuster in der kommenden Herbst-/Wintersaison wieder total angesagt.

Hände größer

 

 

 

Passend zum Top habe ich die Fingernägel braun lackiert. Goldschmuck gefällt mir am besten zum Leomuster. Ich finde, das gibt dem Outfit einen edlen Touch.

 

 

 

Während ich als junge Frau gerne sehr großflächig mit Animalprints umging -da durfte es auch schon mal ein eng geschnittenes Kleid komplett mit Leodruck sein- bevorzuge ich das stylische Muster heute bei Accessoires  oder Schuhen.

Hier sind meine Lieblingsaccessoires mit Animalprints:

collage leo

 

collage 3

 

Collage diverses

Ganz oben auf meiner Shoppingliste steht ein Kurzmantel mit klassischem Allover-Leoprint. Da das Muster schon auffällig genug ist, bevorzuge ich einen schlichten Schnitt. Leider habe ich meinen „Traummantel“ noch nicht gefunden!

Hast Du einen Tipp, wo ich einen schönen, hochwertigen Kurzmantel oder eine schicke Jacke mit Leoprint online finden kann?

Und wie sieht es bei Dir aus? Bist Du Leo-Fan oder Verweigerer?

Liebe Grüße

Birgit

Weiterlesen

Garderoben-Upgrade: Sommerkleider

Collage Beitragsbild

In meinem Beitrag `Detox für den Kleiderschrank´habe ich erzählt, dass ich meine Garderobe im Frühjahr rigeros ausgemistet habe. Zum Opfer fielen auch einige (die meisten!) Sommerkleider. Die ganze Zeit war das Wetter so schlecht, dass es mir gar nicht aufgefallen war, dass ich kaum noch Kleider im Schrank habe.

Also bin ich vor ein paar Tagen nach Heidelberg in die City gefahren, um mir ein oder zwei Sommerkleider zu kaufen. Hast du gewußt, dass sich in Heidelberg die längste Fußgängerzone (1,6 km) Europas befindet?

Ich begann meine Tour durch die Geschäfte: Rolltreppe hoch und runter, von der Umkleidekabine zum Kleiderständer und zurück… Nach zirka einem Drittel der Wegstrecke und mindestens 10 Shops hatte ich keine Lust mehr. Statt dessen setzte ich mich in ein Straßencafé und trank einen Cappuccino.

Relaxt, aber leider ohne neue Kleider, kam ich wieder zuhause an. Ich entschied mich, meine neuen Sommeroutfits online zu bestellen!

Eines der Onlineshops, die öfter besuche, ist Fashion-ID. Dort bekommt man Kleidung, Schuhe und Accessoires vieler verschiedener Modemarken, von günstig bis exklusiv,  alles unter einem Dach. Die Auswahl an Sommerkleidern ist riesig. Jetzt hatte ich die Qual der Wahl, aber zumindest bequem vom Sofa aus.

Und das sind meine Favoriten für das Office:

Für den Job brauche ich Kleider, die businesstauglich sind. Ich bevorzuge klassische, feminine Schnitte sowie gedeckte Farben wie Blau/Schwarz oder Beige. Zu kurz darf das Kleid auch nicht sein, ideal ist für mich eine Länge bis knapp oberhalb des Knies.Fertige collage

 

 

Und das sind meine Lieblings-Sommerkleider für die City & Freizeit:

In meiner Freizeit trage ich legere, bequeme und gerne auch mal farbenfrohe Sommerkleider.

Collage City

 

 

Meine Favoriten für besondere Anlässe:

Bei Fashion ID gibt es wunderschöne Kleider für besondere Anlässe, z.B. Kleider für Hochzeitsgäste und Cocktailkleider. Ich mag es gerne chic und elegant. Kleider in bunten Pastellfarben finde ich für Sommerfeste & Partys im Freien sehr schön und passend. Bei Abendveranstaltungen trage ich bevorzugt dunkle Farben.

Fertige Collage

 

 

Meine Lieblingsteile für den Urlaub und die Strandbar:

Im Urlaub trage ich bequeme und luftige Kleider. Ich liebe den zur Zeit angesagten Boho-Style, aber auch Streifen und grafische Muster finde ich gut.

Collage Urlaub und Strand

 

Hast Du auch Lust auf ein neues Sommerkleid bekommen? Wie sieht Dein Traumkleid für den Sommer aus? Welche Farben und Styles bevorzugst Du?

Kärtchen

Kleine Nettigkeit am Rande: Jeder Bestellung
von
Fashion_ID liegt ein Kärtchen mit einem
Fashion-Sinnspruch bei.

Liebe Grüße

♥ Birgit ♥

In freundlicher Kooperation mit Fashion-ID.

Weiterlesen

Sardinien – Karibikflair im Mittelmeer

Beitragsbild

Mitte Mai 2016 haben wir 10 herrliche Tage auf Sardinien verbracht. Es erwarteten uns idyllische Hafenstädtchen, mondäne Yachthäfen, romantische Buchen, traumhaften Strände und das wundervolle, in herrlichen Blau- und Grüntönen schillernde Meer – Karibikflair pur!

Weiterlesen

Today it`s Casual Friday!

447979_web_R_by_Thomas K._pixelio.de

Am letzten Tag der Arbeitswoche, am Casual Friday, darf es in vielen Unternehmen und Behörden in Sachen Kleidung etwas legerer  zugehen. Anzug und Kostüm bleiben zuhause im Schrank. Statt dessen trägt man sportliche und bequeme Kleidung.  Casual  bedeutet  lässig oder zwanglos.

Weiterlesen

Lieblingsoutfits in Black & White

Blackandwhite2

Als Moppi von moppis.blogspot.de im Ü 30-Forum die Idee zur  Black & White Blogparade hatte, war ich sofort begeistert. Keine Frage, da mache ich mit! Ich liebe Outfits in schwarz/weiß.

Kurzfristig war ich dann am zweifeln, ob das was wird, mit den Fotos für die Blogparade! Ich bin nämlich aus dem Urlaub in Sardinien mit unglaublichen 3 Kilo „Übergepäck“ (nicht im Koffer, sondern auf den Rippen!) zurück gekommen. Sämtliche Hosen, Röcke und Blusen kneifen an allen Ecken und Enden! 3 Kilo mehr auf der Waage
machen immerhin fast eine ganze Konfektionsgröße aus!Ich habe mich trotzdem in meine schwarz-weißen Klamotten  geworfen, und hoffe, dass ihr nachsichtig mit mir seid…

Hier zunächst meine (Figur unabhängigen)  Lieblings-Accessoires in  Black & White:

4

Ich habe ein Faible für kleine Taschen!Diese beiden Täschchen von DKNY mag ich, weil man die Henkel und Trageriemen je nach Lust und Laune abmachen oder variieren kann.5

Die Beuteltasche aus Stoff mit Stickerei habe ich bei Bijou Brigitte erstanden! Bei Bijou Brigitte gibt es ab und an wirklich hübsche Taschen und Accessoires für wenig Geld! Vor allem Abendtaschen kann man dort gut kaufen.

BohotascheSABO UND ORCHIDEEMein Armband von Pandora ist ganz in schwarz/weiß und Silber gehalten!

10
Sneakers: Tamaris

Sneakers in weiß sind in diesem Sommer einfach unverzichtbar, oder?

Schuhe mit Punkten
Schuhe: Kiomi über Zalando.de

Ich liebe es, einfarbige Teile oder schlichte Kombis mit auffälligen Schuhen aufzupeppen.

Chipsi2Mein liebstes Black & White-Accessoires und die perfekte Symbiose von schwarz und weiß! Sogar die Natur liebt Black & White-Outfits!

Und hier sind meine Lieblingsoutfits in Black & White:

Kleid
Kleid: Boden UK (ältere Kollektion), Tasche: no Name, Schuhe: über Zalando

Ich hatte ja gehofft, dass ich das Outfit draußen bei strahlendem Sonnenschein fotografieren kann. Daraus wurde aber leider nichts, denn in unserer Region tobte das Unwetter. Unseren kleinen Ort hat es diesmal ziemlich heftig getroffen. Das gesamte Unterdorf wurde vom Hochwasser überschwemmt. Glücklicherweise blieb unser Haus verschont, da dieses auf einer Anhöhe steht. Während also ein paar hundert Meter von mir entfernt meine Nachbarn das Wasser aus Ihren Wohnzimmern schippen, habe ich mich in mein sommerliches Etuikleid geworfen. Naja, kalt ist es ja zumindest nicht…

Outfit Kleid
Kleid: S. Oliver Premium, Tasche: DKNY, Schuhe: Kuomi über Zalando

Dieses Two-Tone Kleid passt zwar zur Jahreszeit, aber leider auch nicht zum momentanen Wetter! Ansonsten ist es ganz nach meinem Geschmack! Ich bevorzuge einfarbige Stoffe und gradlinige Schnitte. Das Oberteil ist leider etwas unvorteilhaft, wenn man -wie ich gerade- ein bisschen mehr Oberweite hat. Schön finde ich an dem Kleid, dass man ruckzuck angezogen ist. Einfach reinschlüpfen und fertig ist das Outfit.

Outfit Rock 2
Rock: S. Oliver (Vorjahreskollektion), Jacke: S. Oliver Premium, Shirt: Betty Barclay

Der gestreifte Rock ist einer meiner Lieblingsteile. Blockstreifen in schwarz/ weiß finde ich gut! Man sagt zwar, dass breite Querstreifen dick machen würden, aber das nehme ich gerne in Kauf!

Ich könnte Stunden damit verbringen, viele verschiedene Outfits in Schwarz/weiß zusammen zu stellen. Der Anteil an schwarzen und weißen Teilen überwiegt in meinem Schrank. Hier kommt für heute mein letztes Black & White-Outfit:

Anzug1
Anzug: Comma, Spitzentop: Banana Republic, Tasche: Longchamps, Schuhe: Kuomi über Zalando

Das ist eines meiner bevorzugten Business-Outfits! Damit der klassische, schwarze Anzug nicht zu langweilig wirkt, trage ich auffällige Pumps (siehe oben) dazu.

So, das war mein kleiner Streifzug durch meine Black & White Lieblingsoutfits.

Spruch

A `girl with a mind´ ist meine 17-jährige Tochter Kristin auf jeden Fall! Und sie ist auch ein Fan von Black & White-Looks.

Krissi sitzend

Auf ihrem Blog Themarquisediamond.de  ist die ganze Fotostrecke zu Krissi´s  Secretary Style zu finden.

Und hier gibt’s die stilvollen, pfiffigen, individuellen und  inspirierenden Black & White-Outfits meiner Bloggerkolleginnen aus der Blogparade zu sehen. Kaum zu glauben,  welche unterschiedlichen Stile und Interpretationen zum Thema Black & White möglich sind! Viel Spaß beim „Surfen“ durch die Blogparade!


Ich freue mich, auf deine Meinung und sage Danke, dass Du auf meinem Blog vorbei geschaut hast!

Herzliche Grüße

Birgit

Weiterlesen

Muttertag 2016 – Gut siehst Du aus, Mama!

Muttertag

Im nächsten Monat feiert meine Mutter Ihren 79. Geburtstag! Schon immer legte sie viel Wert auf Ihr Äußeres. Die Tage, an denen Sie ohne Nagellack das Haus verlies, kann man sprichwörtlich an einer Hand abzählen! Von Gesundheitsschuhen, Hosen mit Rundum-Gummizug und beigen Windjacken wollte sie nie etwas wissen!

Weiterlesen

Maritimes Outfit in klassischem Blau-Weiß-Rot

Beitragsbild maritimes outfit

Traumhaftes Wetter, Sonnenschein und strahlend blauer Himmel! Anlass genug, endlich wieder die weißen Hosen aus dem Schrank zu holen. Zu meinen 7/8-Hosen kombiniere ich ein blau/weiß-gestreiftes Shirt und einen dunkelblauen Blazer  – fertig ist mein maritimer Look!

Weiterlesen

Detox für den Kleiderschrank!

Beitragsbild neu

Eigentlich wollte ich heute mal eines meiner Lieblings-Frühlings-Outfits zeigen.  Daraus wird leider nichts,
denn es ist wieder fürchterlich kalt geworden und bei uns schneite es heute morgen sogar! Deshalb habe ich Rollkragenpullover, Stiefeletten und Woll jacken wieder aus dem Winterlager heraus geholt.

Da ich noch vor ein paar Tagen davon ausging, dass jetzt Schluss ist mit dem winterlichen Wetter, habe ich letztes Wochenende meinen Schrank umsortiert.

Weiterlesen

Dinner in the Dark

Beitragsbild neu

Am Wochenende waren wir Essen, was ja an und für sich nichts Besonderes ist. Dieses Dinner jedoch fand im einem stockdunklen Raum statt, für uns eine außergewöhnliche und spannende Erfahrung!

Mitten in der Altstadt von Speyer befindet sich, in einer kleinen Seitenstraße, das von außen unscheinbare Hotel Garni „Alt Speyer“. Unter dem Hotel gibt es ein großes Kellergewölbe, in welchem das Event stattfand.

Weiterlesen