So gelingt der Sprung in die Selbständigkeit Ü 40 – Gewinne das Buch zum Thema!

Was macht einen Menschen glücklich? Gesundheit steht an oberster Stelle, gefolgt von einer glücklichen Partnerschaft, Familie und Freunde. Ebenfalls weit oben in der Liste der Dinge steht der Beruf. (Quelle: Statista.com)

Die meisten Frauen aus meiner Generation haben für die Familie und die Karriere des Partners beruflich zurück gesteckt. Mittlerweile sind zwar 64 Prozent aller Frauen erwerbstätig, doch nur 34 Prozent arbeiten Vollzeit. Betrachtet man ausschließlich die Mütter, sind es sogar nur noch 16 Prozent, die einen Ganztagsjob haben. (Quelle: Eltern.de)

Sind die Kinder im Teenageralter oder gar schon aus dem Haus, kommt bei vielen Frauen der Wunsch nach einem Wiedereinstieg ins Berufsleben auf. Nach einer langen Familienpause ist es jedoch schwer, in den alten Beruf zurück zu kehren. Vieles hat sich im Laufe der Jahre verändert. Vielleicht sogar in eine Richtung, die einem persönlich gar nicht gefällt. Oftmals haben sich mittlerweile die Interessen geändert und der erlernte Beruf hat seinen Reiz verloren.

Mut zur Veränderung – Selbständigkeit ist eine Option!

Warum dann nicht mit 40 + noch einmal neu durchstarten? Es ist nie zu spät, um einen neuen Beruf zu erlernen. Einen, der den eigenen Interessen entspricht, Spaß macht und bei dem man seine Talente zur Entfaltung bringen kann.

Dabei ist es unbedingt eine Überlegung Wert, ob man nicht sogar den Schritt in die Selbständigkeit wagt.

Das ist natürlich mentalitätsabhängig. Eine eigenes Unternehmen zu führen ist wirklich keine leichte Aufgaben. Die Selbständigkeit bietet jedoch das größte Potential, sich beruflich und persönlich zu verwirklichen.

Als Selbständige weiß ich, wovon ich rede. Im vergangenen Jahr haben meine Geschäftspartnerin und ich unser 20-jähriges Firmenjubileum gefeiert. Ich könnte mir nie und nimmer vorstellen, nochmals in ein Angestellenverhältnis zurück zu gehen. Dazu liebe ich meine (Entscheidungs-)Freiheit viel zu sehr!

Wie findet man eine passende Geschäftsidee?

Diese Fragen helfen weiter:

  • Was wollte ich schon immer einmal machen?
  • Wovon habe ich schon als Kind geträumt?
  • Kann ich mein Hobby oder mein Ehrenamt zum Beruf machen?
  • Welche besonderen Talente habe ich?
  • Bei welchen Themen werde ich oft um Rat gefragt?
  • Wofür interessiere ich mich brennend?
  • Habe ich sogar schon eine Idee für ein neues Produkt?
  • Will ich etwas verkaufen oder lieber eine Dienstleistung anbieten?
  • Bin ich bereit, für meine Geschäftsidee eine Ausbildung zu machen?

Auch Berufe, die eine selbständige Tätigkeit ermöglichen, kann man auf dem „zweiten Bildungsweg“ erlernen. Dazu muss man nicht unbedingt eine Lehre machen und die Berufsschule besuchen. Viele Ausbildung mit staatlich anerkanntem Abschluss kann man genau so gut über ein Fernstudium oder eine Fachschule absolvieren.

Da fortyfiftyhappy.de ein Fashion-, Beauty- und Lifestyle-Blog ist, nehme ich an, dass du als Leserin Interesse an diesen Themen hast. Vielleicht wird eines der folgenden Berufe Dein Traumjob?

718558_web_r_k_b_by_tim-reckmann_pixelio-de
Foto: Tim Reckmann/pixelio.de

Anti-Age-Kosmetikerin für Frauen Ü 40 – Farb- und Stilberaterin – Feng-Shui-Beraterin – Yogalehrerin – Ernährungsberaterin – Fitnesscoach – Personal Trainer – Masseurin – Best Age Model – Weight Watchers Coach Kosmetik Consultant  – Ayurveda Gesundheitscoach – Nageldesignerin – Fußpflegerin – Shopping-Beraterin – Schmuck-Verkaufsberaterin

Oder wie wär´s mit einem eigenen Fitness-Studio (z.B. Mrs. Sporty), Abend- und Brautmoden-Verleih, High Fashion Secondhand-Shop,  Best Ager-Model-Agentur, Modeschauen organisieren…

Wenn Du wissen willst, welcher Beruf im Bereich Beauty & Wellness am besten zu dir passt, dann kannst Du hier einen Online-Test machen.

Meine Buchempfehlung zum Thema:

Wenn Du mehr zum Thema „Erfolgreich selbständig in der Kosmetik- und Wellnessbranche“ wissen möchtest, lege ich Dir das gleichnamige Buch von Susanne Engel-Lönser ans Herz.

buch-erfolgreich-selbstaendig

 

 

Erfolgreich selbständig 
in der Kosmetik- und Wellnessbranche
Autor: Susanne Engel-Lönser
ISBN 978-3-8301-1364-6
Seitenzahl: 256
Taschenbuch/Softcover
R. G. Fischer Verlag

Erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Verlag.

Preis EUR 14,80

 

 

 

 

 

 

 

 

Susanne Engel-Lönser ist Inhaberin der Cosmeda Akademie, welche auf Kosmetik- und Fußpflege-Intensiv-Ausbildungen spezialisiert ist. Ihr praxisnaher Ratgeber enthält wichtige Informationen und wertvolle Anregungen zur Unternehmensgründung, Kundengewinnung und Geschäftsführung. Die Autorin erläutert, welche persönlichen und psychologischen Fähigkeiten man als Selbständige/r mitbringen sollte. Bemerkenswert fand ich das Kapitel über die Geheimnisse des Erfolgs. Frau Engel-Lönser berichtet von ihren eigenen Erfahrungen und ermöglicht dem Leser dadurch einen spannenden Blick hinter die Kulissen.

Obwohl sich das Buch hauptsächlich auf die Kosmetikbranche bezieht, sind die meisten  Themen auf andere Berufe im Dienstleistungssektor übertragbar.

inhalt
Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis

Gewinnspiel:

Das Thema intereressiert Dich? Dann mache mit beim Gewinnspiel! Ich verlose ein Exemplar des Buchs „Erfolgreich Selbständig“ von Susanne Engel-Lönser. So kannst Du teilnehmen:

Schreibe unter „Kommentare“, ob und im welchem Bereich du dir eine Selbständigkeit vorstellen könntest.

Ein Zusatzlos gibt es für das Liken meiner Facebook-Seite. Das ist aber keine Bedingung für die Teilnahme.
Teilnahmeschluss ist am Sonntag, den 30. Oktober 2016 um 24.00 Uhr.

Good luck!

Nachfolgend einige hilfreiche Links zum Thema:

Perspektive Wiederreinstieg in den Beruf. Internetseite in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit
Yoga Vidya: Aus- und Weiterbildungen im Bereich Yoga/Ayurveda/Spirituelle Lebensführung
Fernakademie Klett ILS Institut für Lernsysteme Ausbildungen und Fernstudium
Franchise Portal Interessante Shops und Dienstleistungsanbieter auf Franchisebasis
Helpster.de – Infos rund um Selbständigkeit und Unternehmensgründung
IST Studieninstitut: Speziell für Berufe in der Beauty- und Wellnessbranche

Zum Schluss noch ein interessanter Hinweis:

Blogger-Kollegin und Stilberaterin Ines Meyrose hält im Rahmen einer Infoveranstaltung für Wiedereinsteiger/innen einen Vortrag über stilsicheres Auftreten beim Bewerbungsgespräch. Die Veranstaltung findet am 21.09.2016 in Hamburg statt. Infos hierzu findest du auf dem Blog von Ines.

Ich hoffe, dass mein Beitrag die eine oder andere Leserin inspiriert und motiviert hat, den Schritt (vielleicht den ersten, der ja bekanntlich der wichtigste ist) in die Selbständigkeit zu machen!

„Nichts ist so stark, wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist“
Victor Hugo.

Herzliche Grüße,

Birgit

Ein Dankeschön an den R. G. Fischer Verlag GmbH, der mir ein Rezensionsexemplar und das Buch für die Verlosung zur Verfügung gestellt hat.

Beitragsbild: Konstantin Gastmann/www.pixelio.de

Du magst vielleicht auch

10 Kommentare

  1. Schöner Artikel mit anregender Fragestellung und passender Verlosung. Da ich seit 2005 selbstständig bin, brauche ich das Buch nicht. Aber den Beruf der Farb- und Silberaterin, den brauche ich. Denn ich liebe ihn! Seit 2005!

    Ich drücke allen Interessentinnen die Daumen und wünsche Dir und Deiner Partnerin weiter viel Erfolg und Freude dabei“

    LG Ines

  2. Hallo Ines,
    ich finde deinen Beruf auch wahnsinnig interessant und vielseitig! Und ich habe den Eindruck, dass es für dich nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung ist! Klasse! Auch Dir weiterhin viel Erfolg mit deinem Business.
    Liebe Grüße
    Birgit

  3. Toller Artikel und interessanter Test!
    Als Farb – und Stilberaterin und als Relation Agent war ich schon selbstständig.
    Laut Deinem Test sollte ich jetzt entweder Stylistin oder Best Ager Model werden -wer weiss 😉
    Weiterhin viel Spass und Erfolg mit Deiner Firma !!!
    Liebe Grüsse
    Steffi

  4. ichbin Friseurin, bin am überlegen ob ich ein mobiles Friseurgeschäft aufmachen soll. Das Buch ist bestimmt interessant. Ich möchte bei der Verlosung mitmachen.

  5. Na da hüpf ich doch auch gleich einmal in deinen Lostopf. Für neue Ideen bin ich immer offen. Vielleicht finde ich ja in diesem Buch noch meine neue Berufung.
    LG Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.