Treue Begleiter: Meine Dinos im Kleiderschrank

Viele Fashion-Bloggerinnen präsentieren nur aktuelle Modetrends und It-Pieces in den angesagten Farben der Saison. Zumindest die jungen, hippen. Und das ist auch richtig so! In jungen Jahren dreht sich das Mode-Karrussel einfach schneller!Meine Tochter Krissi (themarquisediamond.de) hätte gar keine Chance, einen Beitrag wie diesen zu schreiben. Über Kleidungsstücke, die schon älter sind als 10 Jahre! Da war sie nämlich noch in der Grundschule und trug Kleidergröße 148. Wir Ü 50-Bloggerinnen dürfen es uns erlauben, auch mal klassische und ältere Outfits zu zeigen.

Auf meinem Blog präsentiere ich heute meine Dinos im Schrank. Kleidungsstücke, die ich schon seit sehr, sehr vielen Jahre trage. Es sind nicht viele, denn ich miste vor jedem Saisonwechsel radikal meinen Schrank aus. Nur ganz wenige Teile überleben das über Jahre hinweg.

Dino Nummer 1 ist diese Jacke, die ich vor vielen Jahren bei BIBA gekauft habe. Sie ist aus Wildlederimitat mit den damals angesagten, auf links gezogenen Nähten und komplett mit weichem Fellimitat gefüttert. Natürlich ist mir klar, dass die Jacke nicht mehr der neueste Schrei ist. Ist mir aber egal, denn sie ist soooo herrlich warm! Da kann keine Daunenjacke mithalten.

 

Ein weiterer Schrank-Dino ist dieses schlichte, anthrazitfarbene Kleid mit Stehkragen aus leichtem Jersey-Stretch. Bestellt habe ich es vor Jahren bei Quiero! Ich liebe diese Art von Kleidern! Eine blickdichte Strumpfhose darunter, Kleid überziehen, Gürtel an und in die Stiefel schlüpfen. Und schon ist das gesamte Outfit komplett. Die Kette habe ich sogar nur extra für die Fotos umgelegt. Mein Stil ist ja eher schlicht und zurückhaltend, und meistens verzichte ich komplett auf Schmuck. Wenn es mal besonders kalt ist, ziehe ich die kleine  (Kunst-)Fellweste darüber. Die Weste hat auch schon mindestens ein Jahrzehnt auf dem Buckel, aber sie hat sich an kalten Tagen bewährt und ich trage sie immer noch gern.

 

Auf den Fotos oben trage ich das Kleid mit schwarzen Accessoires. Der Gürtel befindet sich übrigens auch schon seit ewigen Zeiten in meinem Fundus. Glücklicherweise habe ich ihn noch nicht entsorgt, denn breite Gürtel sind ja jetzt wieder hip! Der camelfarbene Gürtel zum Outfit unten hat auch schon einige Saisons überlebt.


Hier kombiniere ich das Kleid mit camelfarbenen Stiefeln und Gürtel. Die Farbkombi Anthrazit/Camel gefällt mir, sie ist klassisch zeitlos.

Hast Du auch noch Fashion-Dinos im Schrank oder haben bei dir nur aktuelle Teile eine Chance?

Ich schicke dir-liche Grüße

Birgit

Du magst vielleicht auch

6 Kommentare

  1. Guten Morgen Birgit,
    ich habe auch noch in paar „Dinos“ im Schrank. Zwar nicht viele, aber immerhin.
    Es wäre ja auch schade, nur neue Kleidung zu kaufen.
    Und Deine „Dinos“ sehen doch alle noch top aus 🙂
    Liebe Grüsse
    Steffi

  2. 🙂 Liebe Birgit,
    schön, dass wir uns in unseren Dinos alle so wohl fühlen!
    Ja, ich habe auch ein paar Dinos im Schrank, die älter als 10 Jahre sind und die ich auch heute nicht mehr missen möchte.
    Bequem, kuschelig, mit schönen Erinnerungen verbunden und nach wie vor Lieblinge im Kleiderschrank.
    Ganz liebe Grüße 🙂

  3. Ich bereue es heute, dass ich manchmal so rigoros ausgemistet habe. Heute würde ich manche Teile bestimmt wieder tragen. Gott sei dank sind die Erinnerungen nicht mit verloren gegangen.
    Liebe Grüße zurück
    Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.