Trendfarbe 2018 – Ultra Violet – Ü 30 Blogger & Friends

Als Moppi das Thema Ultra Violet für eine Ü 30-Blogparade vorschlug, war mir klar: Da mache ich mit! Ein einfaches, ergiebiges Thema. Dachte ich zumindest. Ha, von wegen!

Anfang Februar machte ich mich an die Recherche, und ging davon aus, dass ich in den Online-Shops ganz viele Kleidungsstücke in der Trendfarbe des Jahres 2018, Ultra Violet, finden werde. Aber: Fehlanzeige! Weder bei High Street Fashion-Marken wie H & M, Zara, Mango etc., noch bei meinen Lieblingslabels Michael Kors und Boss wurde ich fündig. Kein Ultra Violet weit und breit zu sehen.

Naja, macht nichts, dachte ich mir. Demnächst werde ich ein paar Tage nach Paris fahren und natürlich auch eines der größten Kaufhäuser der Welt, die Galeries Lafayette, besuchen. Und dort, davon war ich überzeugt, werde ich gaaaanz viele Teile in Ultra Violet finden. Aufgrund des Preisniveaus im Lafayette nicht unbedingt zum Kaufen, aber zumindest zum Anschauen und Fotografieren.

Ein einziges Outfit mit einem Kleid in Ultra Violet habe ich bei Gucci gesehen.

Tja, was soll ich sagen: Auch im Lafayette war die angebliche Trendfarbe kaum zu finden. Stell Dir vor, Pantone ruft Ultra Violet als „Farbe des Jahres“ aus, und keinen Designer interessiert es? Oder bin ich vielleicht zu voreilig, und die Trendteile kommen erst noch in die Läden? Eine typische Sommerfarbe ist Ultra Violet aber nicht. Vielleicht dann im Herbst/Winter? Mal abwarten…

Einige wenige Taschen in verschiedenen Lilatönen habe ich entdeckt.
Taschen und Accessoires in hellen Lila- und Fliedertönen sah man relativ häufig.
Als Dekofarbe ist mir Ultra Violet öfters mal begegnet, wie hier der schicke Sessel im Kaufhaus Lafayette.
Hier ist das Schaufenster in Ultra Violet beleuchtet.

Als vor zirka 10 Jahren Ultra Violet schon einmal modern war, habe ich die Farbe gerne und oft getragen. Damals hatte ich das Gefühl, diese Farbe zu brauchen. Das ist ja manchmal so, nicht wahr? Zur Zeit fühle ich mich eher von der Pastell-Variante von Ultra Violet, einem zarten Flieder, angezogen. Zumal die Pastellfarben viel besser zum Frühling passen, als das kräftige Lila, oder?


Pastell und Bonbonfarben. Meine persönlichen Farblieblinge fürs Frühjahr und den Sommer.

Ich besitze so gut wie keine Kleidung oder Accessoires in Lila. Die Kleidungsstücke, die ich damals getragen hatte, sind schon vor langer Zeit einer meiner Ausmistaktionen zum Opfer gefallen.

Ein einziges Kleid in Ultra Violet habe ich. Es stammt aus der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2017. Damals war noch keine Rede davon, dass Ultra Violet die Farbe des Jahres 2018 sein wird. Es gab das Kleid in verschiedenen, kräftigen Knall-Farben: gelb, pink, royalblau, grün und violett. Ich hatte mich für das Ultraviolette entschieden, da es am dezentesten war, und ich es deshalb auch gut im Büro tragen kann.

Ob ich mir weitere Kleidungsstücke und Accessoires in Ultra Violet zulegen werde, weiß ich noch nicht. Ich bin da mit meiner Meinung noch nicht ganz klar. Oft ist es bei mir so, dass ich etwas Zeit brauche, bis mir die neuen Trends dann doch gefallen. Momentan muss ich mir darüber aber keine Gedanken machen, mangels Angebote in den Shops.

Auf den Fotos kommt die Farbe leider nicht so gut rüber. Das Kleid ist im Original aus einem kräftigen, strahlendem Ultra Violet.
Kleid: Escada Sport/Schuhe: Clarks

Hast du Geschäfte oder Labels gefunden, die  Kleidung in Ultra Violet anbieten? Steht die Farbe auf deiner Shopping-List?

Wenn Du wissen möchtest, was die anderen Bloggerinnen zur Farbe des Jahres 2018zu berichten haben, dann klicke einfach unten auf die Vorschaubildchen.

Herzliche Grüße

Birgit

An InLinkz Link-up


P.S. In Kürze erscheint auf meinem Blog ein Beitrag über Paris und das Kaufhaus Lafayette. Ich würde mich freuen, wenn du vorbei schaust. Damit du den Beitrag nicht verpasst, trage dich doch einfach in den Mailverteiler hier auf dem Blog ein. Kostet nix… 🙂

21 comments

  1. Moin, tolles Kleid. Ich mag die Kombination mit Leo auch sehr. Schon merkwürdig das Ultra Violet so an dem was verfügbar ist vorbeiläuft. Bei Rosequartz und dem Skyblau vor 2 Jahren war das anders. Greenery könnte man im Homebereich finden. Aber vielleicht kommt der grosse Durchbruch im Winter?
    VG
    Steph

  2. 🙂 Liebe Birgit,
    das Kleid ist der absolute Wahnsinn – wunderschön!
    Ich würde es sofort kaufen, wenn es das noch gäbe. Frau ist damit sofort angezogen. Du siehst toll darin aus.
    Schönen Start in die Woche und liebe Grüße
    Claudia 🙂

  3. @Steph. Ich denke auch, dass wir im Herbst mehr von der Farbe sehen werden. Im Frühjahr/Sommer wird es vermutlich erstmal nur die hellen Lila- und Fliedertöne geben. Macht nichts, wir sind ja geduldig und es ist ja nicht so, dass wir nix anderes in den Schränken hätten 🙂
    Liebe Grüße
    Birgit

  4. Ich finde, dass man den Ton des Kleides gut auf den Fotos sehen kann! Das ist ein schönes Ultraviolett! Und steht Dir. Gut, dass Du das Gucci-Kleid nicht gekauft hast, wär gar nicht nötig gewesen ;-D Dein Kleid ist nämlich mindestens genauso schick. Galerie Lafayette, sehr cool, da war ich in Berlin und in Paris… aber nicht so ganz meine Preisklasse…!
    Liebe Grüße
    Maren

  5. @ Maren. Ja, meine Preisklasse leider auch nicht (zumindest nicht in den unteren Stockwerken). Oben wird’s ja günstiger…
    Ich finde, dass mein Kleid dem von Gucci ziemlich ähnlich sieht :). Nur so ein schickes Jäckchen habe ich leider nicht dazu.
    Liebe Grüße
    Birgit

  6. Das Kleid sieht so toll aus und steht Dir ausgezeichnet. Momentan gibt es wirklich nichts in Ultra-Violet zu kaufen, war voriges Jahr bei Greenery ähnlich schlecht. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf und hoffe doch auf ein paar Sommerteile in der Farbe -gerne auch bunt gemustert. Hach, aber so Uni wie Dein Kleid hat auch was… und die Leo-Pumps dazu, klasse. <3

    Liebe Grüße,
    Moppi

  7. Huhu Birgit.
    Magentafarbene Wand in der Wohnung – das finde ich mutig. Für dieses Photo mit dem violetten Kleid ist der Hintergrund allerdings unschlagbar. Ansonsten finde ich das violett beleuchtete Schaufenster phänomenal!
    Herzlicht grüßt Dich Edna Mo

  8. Das Problem mit den Läden habe ich ja auch. Freute mich auf die ganzen lila Sachen und dann musst du die mit der Lupe suchen. Blöd.

    Dein Kleid ist klasse! Der Hammer! Und natürlich brauchst Du noch mehr in der Farbe! Schuhe zum Beispiel. 🙂 🙂 🙂

    Lieben Gruß
    Gunda

  9. Hallo,dein Kleid ist wirklich sehr schön und steht dir auch gut. Ich glaube auch, dass die Farbe eher im Herbst dann überall zu finden sein wird.
    Liebe Grüße Bo

  10. @Edna.
    Liebe Edna, die Wand ist eigentlich grell PINK! Auf den Fotos kommt das nicht so richtig rüber. Da hat die Kamera mal wieder gesponnen. Ich muss dazu aber sagen, dass die pinke Wand im Zimmer meiner Tochter ist. Ich habe ihren Room als Fotostudio missbraucht 🙂
    Herzliche Grüße, Birgit

  11. @Moppi
    Danke Moppi, für das Kompliment. Vielleicht sind wir nur zu ungeduldig, und vielleicht stapeln sich die lila Teile schon in den Lagern der Boutiquen und Kaufhäusern…
    LG, Birgit

  12. Das ist ein wunderschöner Look! Du hast einen ganz tollen Geschmack! Vor allem die Schuhe in Kombi mit dem Kleid finde ich absolut super!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  13. Ich hatte die letzten Jahre nicht den Eindruck, dass es kein Lila gibt. Vor allem sattes, strahlendes ist immer mal wo dabei. Ich habe aber auch einen Fundus, der sich über 25 Jahre erstreckt. Solange etwas „gut“ ist und passt, darf es bleiben.
    Das Kleid hat einen super Schnitt und eine sehr schöne Farbe. LG Sunny

  14. Das ist ähnlich wie beim Greenery im letzten Jahr. Das war auch kaum in den Geschäften zu finden. Anscheinend richtet sich keiner mehr danach, was vorgegeben wird.

    Dein Kleid sieht sehr hübsch aus.

    Liebe Grüße Sabine

  15. Liebe Sabine,
    das ist wahr. Greenery war ein Flop. Ich finde es aber richtig, dass wir Frauen nicht gleich losrennen und uns neue Kleidung kaufen, nur weil Pantone meint, eine Farbe des Jahres küren zu müssen.
    Herzliche Grüße
    Birgit

  16. Hallo Sunny,
    ja, auf deinem Blog ist mir die Farbe Lila schon öfters begegnet. Ich bin manchmal zu schnell im Wegwerfen oder aussortieren. Ich erinnere mich an ein schönes Twinset in Lila. Das habe ich damals verschenkt, und heute könnte ich es gut brauchen.
    LG, Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: