Im Test: Anti Aging 40+Serum von Develle Premium Cosmetics

Werbung. Eigentlich bin ich, was meine Anti Aging-Pflege fürs Gesicht anbelangt, schon ziemlich festgelegt. Das hindert mich aber nicht daran, auch mal über den Tellerrand hinaus zu schauen. Schließlich gibt es so viele gute Kosmetik- und Pflegeprodukte auf dem Markt.

Manchmal haben gerade die Marken, die man nicht an jeder Straßenecke findet, eine besondere Philosophie und außergewöhnliche Inhaltsstoffe, die es Wert sind, einmal näher betrachtet zu werden.

Was macht für mich eine gute Kosmetik aus? 

Zunächst lege ich großen Wert darauf, dass keine Tierversuche unternommen wurden. Es kann doch nicht sein, dass Tiere dafür leiden müssen, dass wir ein paar Falten weniger haben, oder?

Dann mag ich es, wenn ein Produkt nicht zu viele Inhaltsstoffe enthält und die Zusammensetzung transparent ist. Ich habe zwar keine Probleme mit Allergien, aber trotzdem ist mir dieser Punkt wichtig.

Ich bin ein großer Fan von Naturkosmetik. Allerdings sehe ich schon einen Sinn darin, dem Produkt etwas Chemie beizufügen, z.B. in Form von Konservierungsmitteln. Was nützt uns eine tolle Creme, die total verkeimt ist? Hier bin ich also kompromissbereit.

Natürlich muss eine Creme auch einen positiven Effekt auf meine Haut haben. Wir sind ja schlau genug, um zu wissen, dass die Wirkung einer kosmetischen Creme begrenzt ist. So kann eine Creme leider keine Falten wegzaubern. Sie kann aber durchaus Fältchen mildern und das gesamte Hautbild verbessern. Mir persönlich ist es wichtig, dass die Haut nicht spannt und sich glatt und seidig anfühlt.

Einen Bonus bekommen bei mir Produkte Made in Germany. Nicht, weil ich glaube, dass wir Deutschen die besten Produkte herstellen, sondern aus Solidarität. Hersteller, die in Deutschland produzieren, sichern unsere Arbeitsplätze und kurbeln die Wirtschaft an. Je mehr Menschen in unserem Land es gut geht, um so besser geht es auch uns persönlich, nicht wahr?

Wenn ich von einer Firma oder einer Agentur das Angebot erhalte, ein Kosmetikprodukt zu testen, checke ich erst einmal die obigen Punkte. Wenn es passt, bin ich gerne bereit, das Produkt auszuprobieren. Glücklicherweise habe ich eine robuste Haut, die diese Test bisher immer unbeschadet mitgemacht hat. Und neugierig bin ich ja sowieso…

Kürzlich kam eine freundliche Mitarbeiterin von Let´s go Beauty auf mich zu, und schlug mir vor, ein Anti-Aging-Produkt zu testen und auf meinem Blog vorzustellen. Es handelt sich um das

Das Anti Aging 40 + Treatment Concentrate Serum von der Firma Develle Premium Cosmetics.

Inhaltsstoffe I Ingredients: Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil, Glycine Soja Oil, Di-C12-13 Alkyl Malate, Parfum, Linalool, Limonene, Benzyl Salicylate, Tocopherol, Citronellol, Geraniol, Hydroxycitronellal, Citral/Preis EUR 49,95 für 30 ml

Ich benutze das Anti Aging Serum 40 + nun seit einigen Wochen, mit sehr gutem Erfolg. Zunächst aber ein paar Worte zum Produkt:

Das Serum wird empfohlen für die Haut ab 40. Es spendet intensiv Feuchtigkeit, soll die Spannkraft der Haut erhöhen, Falten und Fältchen mindern und die Haut straffen. Also das übliche Programm, das wir von einer guten Anti Aging-Pflege erwarten.

Das Serum wird morgens und/oder abends auf die gereinigte Haut und der Tages- bzw. Nachtcreme aufgetragen. Man kann das Serum gut mit den vorhandenen Pflegeprodukten kombinieren, muss also nicht unbedingt die Cremes der gleichen Serie dazu kaufen.

Das Serum hat eine ölige Konsistenz, weshalb ich es nur abends vor dem Schlafengehen auftrage. Für morgens ist es mir zu gehaltvoll und zu ölig, da ich immer unter dem Make-Up noch ein Sonnenschutzprodukt auftrage. Die beiden Produkte, das Serum und die Sonnencreme, haben sich nicht gut vertragen und ich kam mir zugekleistert vor. Morgens benutze ich deshalb weiterhin mein geliebtes Serum von Solubia Vital.

Aber für abends ist das Anti Aging-Serum klasse. Es durchfeuchtet die Haut, die sich gleich nach dem Auftragen zart und geschmeidig anfühlt. Trockenheitsfältchen verschwinden und ich meine, auch eine Verbesserung meiner Augenringe bemerkt zu haben.

Besonders gerne trage ich das Serum auf den Hals und das Dekolleté auf. Erwähnt habe ich das bereits in meinem Beitrag, wie man sein Doppelkinn los wird. Meine Haut am Hals hat sich wesentlich gebessert, worüber ich sehr glücklich bin. Auch die Fältchen am Dekolleté sind verschwunden. Für mich also ein voller Erfolg.

Eine Sache gibt es, die ich kritisch anmerken muss: Im Online-Shop von Develle Premium Cosmetics werden sehr viele, interessante Produkte angeboten. Vor allem aus dem Anti Aging-Bereich. Aber auch Haarpflegeprodukte, Wimpernseren und Hyaluronkosmetik. Was mich ein bisschen ärgert, ist die Tatsache, dass alle Produkte angeblich reduziert sind. Und das nicht nur für kurze Zeit, sondern schon seit Wochen. Der eigentliche Preis ist gestrichen, und es gilt der reduzierte Preis. Bei mir kommt das so an, dass mir impliziert werden soll, dass es sich um ein super teures, exklusives Produkt handelt, welches ich (oh Glück, jetzt aber ganz schnell bestellen!!!) zu einem günstigen Preis ergattern kann. Ich bevorzuge eine transparente Preisgestaltung und finde solche Spielchen eher abschreckend. Darüber sollte sich die Firma Deville Premium Cosmetics nochmals Gedanken machen. Wir Verbraucherinnen sind ja nicht blöd, oder?

Trotzdem, alles in allem ein tolles Serum, das mich neugierig auf die weiteren Produkte von Deville Cosmetics gemacht hat.

Wenn du Lust hast, dir die Produkte anzusehen, dann kannst du über die im Text gesetzten Links gerne mal bei Let´s go Beauty vorbei schauen. Es sind keine Affilliate-Links, sie dienen nur zu deiner Information.

Vielen Dank an Let´s go Beauty, die mir das Produkt zur Verfügung gestellt haben. Wenn du auch Lust hast, Kosmetikprodukte zu testen und auf deinem Blog darüber zu berichten, dann kannst du dich auf der Seite von Let´s go Beauty als Testerin registrieren lassen.

Was macht für dich eine gute Kosmetik aus? Was ist dir bei der Auswahl deiner Kosmetikprodukte wichtig?
Herzliche Grüße

Birgit

4 comments

  1. Liebe Birgit,

    was ist denn aber in dem Serum drin, obwohl ja nach der Kosmetikverordnung die Firmen den Inhalt nicht deklarieren müssen, weil es ja keine Arzneimittel sind, obwohl sie zuweilen bedenklich nahe an diese herankommen…

    Gruß Udo

  2. Ich finde es gut, dass du darauf achtest, dass die Produkte tierversuchsfrei sind. Ich verwende die allermeiste Kosmetik genau deswegen nicht. Fürs Anti-Aging nehme ich deshalb eher so Produkte wie das Astaxanthien von vitaminexpress.org/Aastaxanthin/Beschreibung das ist auch vegan und schützt die Haut vorm Altern. Das Serum werde ich nun auch mal testen, das klingt ja ingesamt sehr gut. 🙂

    Danke Dir!

    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: