Ein Blumenstrauß bringt Glück ins Haus…

Werbung. Als ich von einem Blumenversandhaus gefragt wurde, ob ich Lust hätte, den Shop auf meinem Blog vorzustellen, war mein erster Impuls: Ja, klar! Denn ich liebe Blumen. Ein bunter Blumenstrauß bringt Farbe, Leben und Frische ins Haus. Wann immer möglich gönne ich mir einen frischen Strauß Blumen. Ich habe festgestellt, dass ein Blumenstrauß die Magie hat, selbst ein unaufgeräumtes Zimmer in einen charmanten Wohnraum zu verwandeln.
Im übrigen mein Geheimrezept, wenn ich es mal nicht geschafft habe aufzuräumen, bevor Besuch kommt…

Leider ist es für mich nicht ganz so einfach mit dem Blumenkauf. Ich arbeite abends meistens sehr lange, und dann haben die Blumenläden bereits geschlossen. Den Strauß mittags zu kaufen und dann während der Kundentermine stundenlang im Auto liegen zu lassen macht keinen Sinn. Und da ich auf dem Lande wohne, ist der nächste Blumenladen auch nicht gerade um die Ecke.


Meine Blumen online zu bestellen wäre eine gute Lösung. Ich bin eine bekennende Online-Shopoholic, was daran liegt, dass ich wenig Zeit zum Bummeln in Geschäften habe. Warum also nicht auch Blumen online ordern?

Ich habe schön öfters Blumen über Lieferdienste verschickt, da meine ganze Verwandtschaft nicht in meiner Nähe wohnt. Zum Geburtstag oder Muttertag habe ich meinen Lieben einen Blumenstrauß nach Hause liefern lassen. Aber warum sollte man sich nicht auch ab und zu selbst beschenken?

Der Blumenversand, den ich heute auf dem Blog vorstellen möchte, ist FloraQueen.de. Der Hauptsitz der Firma ist in Barcelona, wobei die Blumensträuße weltweit verschickt werden. Floraqueen arbeitet, sofern Partnerfirmen in der Nähe vorhanden sind, mit ortsansässigen Floristen zusammen. Meistens wird der Blumenstrauß dann sogar noch am gleichen Tag geliefert. Das finde ich sehr gut, denn so wird den Blumengeschäften vor Ort nicht das Geschäft weggenommen. Ich finde, eines der größten Probleme beim Online-Shopping, dass den kleinen, ortansässigen Geschäften die Kundschaft weggenommen wird.

Wenn es keinen FloraQueen-Partnerfloristen vor Ort gibt, wird der Blumenstrauß vom Norddeutschen Logistikzentrum aus verschickt. Spätestens nach einem Tag ist er dann bei dir oder dem Beschenkten angekommen.

Bei Floraqueen.de gibt es Blumen für viele verschiedene Anlässe, zum Beispiel für den bevorstehenden Muttertag. Neben Dekosträußen kann man Tischgestecke für Familien- oder Firmenfeiern bestellen, sogar den Hochzeitsstrauß und Trauerfloristik.  FloraQueen gibt eine Garantie, dass die Blumen mindestens ein Woche lang halten.

Bei Blumensträußen bevorzuge ich, wie bei meiner Kleidung, eher schlichte und nicht ganz so bunte Kombinationen. Hier sind meine Lieblingssträuße von FloraQueen:

Hat man sich einen schönen Blumenstrauß geleistet oder geschenkt bekommen, möchte man natürlich lange Freude daran haben.

Hier sind 7 Floristen-Tipps, damit dein Blumenstrauß möglichst lange frisch bleibt:

  1. Das Wasser in der Vase darf nicht zu kalt sein. Ideal ist eine Wassertemperatur zwischen 25 und 35 Grad
  2. Sämtliche Blätter, unterhalb der Wasserlinie sollten entfernt werden. Das vermeidet Fäulnissprozesse.
  3. Das Blumenwasser soll man alle 2 bis 3 Tage auswechseln.
  4. Der Blumenstrauß sollte keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden und idealerweise auch nicht zu
    nahe an der Heizung stehen. Keinesfalls sollte sich die Vase in der Nähe einer Obstschale befinden. Früchte verströmen Ethylen, ein Reifegas, das die Alterung der Blumen beschleunigt.
  5. Bevor man die Blumen in die Vase stellt, sollte man die Stengel unten abschneiden. Hartstielige Blumen werden schräg abgeschnitten, weichstielige Blumen (z.B. Tulpen) schneidet man gerade ab. Dadurch können sie
    mehr Wasser aufnehmen. Aber bitte nicht mit einer Schere abschneiden, damit die Stengel nicht gequetscht
    werden. Ein Messer ist besser geeignet. Nach spätestens 3 Tagen erneut nachschneiden.
  6. Wenn man den Blumenstrauß über Nacht in einen kühlen Raum (Keller, Speisekammer) stellt, bleibt er
    länger frisch
  7. Gibt man spezielle Schnittblumennahrung ins Wasser, halten die Blumen länger. Meistens bekommt man ein
    Beutelchen beim Kauf eines Blumenstraußes dazu. Damit man bei jeden Wasserwechsel neue Nahrung dazu geben kann, sollte man ein Fläschchen Schnittblumennahrung zuhause haben (gibt’s im Gartencenter oder
    Baumarkt).
Dass Tulpen meine Lieblingsblumen sind, kann ich kaum verheimlichen. Sogar meinem Laptop habe ich einen Aufkleber mit Tulpenmotiv verpasst. Sieht doch schöner aus, als das triste Schwarz, oder?

Welche Bedeutung haben Blumen für dich? Beschenkst du dich ab und zu auch mal selbst mit einem schönen Blumenstrauß?

Herzliche Grüße

Birgit

 

5 comments

  1. Ich kaufe auch gerne Blumen. Meist an meinem freien Freitag Nachmittag. Ich kaufe sie im Blumenladen, oft einfach was mir gefällt.
    Klasse dass die online bestellten Sträuße von ortsansässigen Blumenläden geliefert werden.
    Liebe Grüße Tina

  2. 🙂 Liebe Birgit,
    ich liebe Blumen! Und da ich leider keinen grünen Daumen habe, gibt’s bei uns Zuhause fast immer frische Schnittblumen. Und wenn das Blumengeschäft mal nichts nach meinem Geschmack hat, dann kaufe ich schon mal einzelne Blumen.
    Leider sind Blumen in Österreich viel teurer als in Deutschland 🙁
    Die Idee des Tulpen-Aufklebers auf Deinem Laptop finde ich sehr schön.
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

  3. Ich mag Topfblumen lieber als Schnittblumen, das ist so eine Macke von mir, dass ich mit Schnittblumen immer das Gefühl habe, etwas im Haus zu haben, das bereits tot ist. Aber schön finde ich Tulpen auch, und Dein Laptop-Aufkleber ist wunderschön! Eine tolle Idee übrigens.
    Liebe Grüße Maren

  4. Liebe Maren,
    der Laptop-Aufkleber hält zumindest ewig, ohne zu verblühen 🙂 Topfblumen mag ich auch gern.
    Herzliche Grüße
    Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: