Ich brauche keine weiße Bluse mehr. Ich brauche …

… keine weiße Bluse mehr. Ich brauche keine weiße Bluse mehr. Ommmm.

(Werbung). Na ja, eine geht vielleicht noch. Oder zwei… Okay, es wurden zwei. Ich gestehe, bei weißen Blusen oder Shirts werde ich schwach. So, wie andere Frauen total auf Schuhe oder Handtaschen abfahren, ist es bei mir mit weißen Oberteilen. Ich finde, davon kann man nie genug im Schrank haben. Nie, nie, nie. 

Dieses Mal bin ich aber nicht alleine Schuld daran, dass mein Kleiderschrank Zuwachs bekommen hat. Ich konnte mir die Blusen nämlich für einen „Qualitätstest“ aus dem Angebot eines Versandhauses aussuchen.

Natürlich hätte ich auch andere Kleidungsstücke wählen können, eine Jacke beispielsweise oder ein Kleid. Aber nein, es mussten mal wieder weiße Blusen sein. Und verliebt habe ich mich obendrein auch noch. In eine kleine, pinke Handtasche…

Continue Reading

OOTD + Fashion-Gutschein von Betty Barclay zu gewinnen

WERBUNG. Wenn du meinen Beitrag „Die neuen Blusen“ gelesen hast, erinnerst du dich vielleicht, dass ich auf der Suche nach der perfekten Off-Shoulder-Bluse war. Eine, die nicht rutscht, wenn man sich bewegt. Zwischenzeitlich -viele Anproben später- habe ich akzeptiert, dass es einfach physikalische Gesetze gibt, die leider auch für mich und meine Off-Shoulder-Blusen gelten. Wenn man die Arme hebt, dann rutscht der Ausschnitt nach oben. Geht nicht anders, ist einfach so. Punkt. Entweder man akzeptiert das, oder man lässt die Hände weg.

Zwischenzeitlich habe ich meine Lieblings-Off-Shoulder-Bluse gefunden. Bei Betty Barclay.

Continue Reading

Blusen-Trends 2017 – was geht und was geht gar nicht?

Noch nie war die Vielfalt an Blusen so groß wie in dieser Saison. Voll im Trend sind Off- und Cold-Shoulder-Blusen, Blusen mit Rüschen, Trompetenärmeln, Schleifen und Bindegürteln, Wickelblusen, mit Vichy-Karo, gestreift…

Da ich ein Blusen-Fan bin, konnte ich natürlich nicht widerstehen, und habe mir kürzlich einige Blusen aus aktuellen Kollektionen online bestellt. Vorerst habe ich nur eine davon behalten, siehe mein heutiges OOTD, oder besser gesagt, OOTE (Outfit of the evening). Wir sind nämlich auf dem Sprung in unsere Lieblingskneipe. Eigentlich wollte ich die Fotos draußen machen, aber gerade eben fing es mal wieder an zu regnen…

Continue Reading
%d Bloggern gefällt das: