So wirst du dein Doppelkinn für immer los

Die meisten Menschen mit Übergewicht haben ein Doppelkinn. Aber auch schlanke und normalgewichtige Frauen und Männer, vor allem jenseits der 50, können davon betroffen sein. Mit zunehmendem Alter lässt die Elastizität der Haut und des Bindegewebes nach, die Gesichts- und Halsmuskulatur wird schwächer. In der schlaffen Hautfalte unter dem Kinn sammelt sich Fett an. Es entsteht eine Speckfalte, die man Doppelkinn nennt. Durch die Fettansammlung verwischen die Konturen im Kinn- und oberen Halsbereich, das Gesicht sieht schwammig aus. Eine weitere Alterserscheinung sind Hängebäckchen im unteren Wangenbereich, die das Gesicht, in Kombi mit dem Doppelkinn, teigig und aufgedunsen aussehen lassen.

Continue Reading
%d Bloggern gefällt das: