Schnelle Hilfe bei Pickel und Hautunreinheiten

(WERBUNG/Produktempfehlung – ohne Bezahlung). Eigentlich dachte ich, dass ich das Thema Pickel weit hinter mir gelassen habe. In letzter Zeit muss ich mich aber doch wieder ab und zu mit Pickeln rumschlagen. Meistens bekomme ich Hautunreinheiten, wenn ich mal nicht so gut auf meine Ernährung achte. Meine Haut reagiert stark auf Zucker und Kohlenhydrate (die ja letztendlich auch Zucker sind). In letzter Zeit hatte ich wenig Zeit zum Kochen, weil ich viel unterwegs war. Ich ernährte mich hauptsächlich von Laugenbrezeln, Fleischkäsebrötchen und -ich gestehe- von Fertigpizza. Als Quittung bekam ich prompt darauf Pickel im Kinnbereich und die Haut wurde insgesamt unreiner.

Tja, und dann habe ich noch eine dumme Angewohnheit: Ich kann es nicht lassen, an den Pickeln herumzudrücken. Weshalb ich dann mehrere entzündete Pickel im Gesicht hatte. Wie schrecklich!

Eine Freundin hatte mir vor einiger Zeit ein Produkt gegen Pickel empfohlen, die Pate Grise von Payot. Das fiel mir wieder ein, und ich fuhr gleich zu meiner Kosmetikerin, die Payot-Produkte in ihrem Salon anbietet.

Als sie mich sah, schüttelte sie verständnislos den Kopf. Hatte sie mir nicht schon hundertmal gesagt, dass ich nicht an den Pickeln rumdrücken sollte? Ich mußte die Standpauke über mich ergehen lassen (sie hat ja Recht!), aber glücklicherweise hatte sie die Pate Grise vorrätig.

Ich habe die Paste sofort aufgetragen, und am Abend vor dem Schlafen gehen nochmal. Am nächsten Morgen war die Entzündung abgeklungen. Ich trug die Pate Gris tagsüber noch ein paar Mal dünn auf und natürlich auch abends. Am nächsten Morgen waren die Pickel ausgetrocknet, kaum noch sichtbar und ich konnte die Überbleibsel super mit Concealer überdecken. Nach zwei Tagen war das Thema Pickel ausgestanden!

Ich bin total begeistert von der Wirkung dieses Produkts, weshalb ich euch gleich davon berichten mußte. Ich bin bestimmt nicht die einzige Ü 40, die sich gelegentlich mit Pickeln rumschlagen muss, oder?

So, jetzt noch ein paar Infos zur Payot Pate Grise L´Originale:

Das Glasdöschen faßt 15 ml. Das klingt nach wenig Inhalt, man muss nur ganz wenig auftragen, und das noch punktuell auf den Pickel. Die Paste hat keinen großen Eigengeruch .Sie ist in Hautfarbe getönt, aber nach dem Auftragen sichtbar. Deshalb am besten Abends vor dem Zubettgehen auftragen.

Ich zitiere die Beschreibung des Produkts auf der Payot-Internetseite:

„Payot Pate Grise L’Originale ist eine einziehende Substanz mit einer reinigenden Wirkung, welche den Reifungsprozess von Pickeln beschleunigt. Dank den reinigenden aktiven Inhaltstoffen, ist das Payot Pate Grise L’Originale die ideale Behandlung um den Reifungsprozess von Pickeln zu beschleunigen, wodurch sie schneller verschwinden. Diese Creme ist als Nachtcreme auf bestimmten Unreinheiten zu benutzen. Bakterien werden neutralisiert, wodurch die Haut einen schönen matten Teint bekommt. Das Pate Grise L’Originale ist tierversuchsfrei und rein pflanzlich.“

Die Pate Gris kostet um die EUR 20,–. Erhältlich ist sie bei Kosmetikinstituten oder im Onlineshop von Payot.

Zum Schluss noch einen Tipp gegen Pickel und unreine Haut:

Es gibt ein altes Hausmittel, das ganz simple anzuwenden ist. Du brauchst dazu nur ein Päckchen Backpulver. Dieses wird mit etwas Wasser verrührt, so dass ein cremiger Brei entsteht. Diese Paste trägst du dann für ca. 10 Minuten auf die gereinigte Haut auf. Gründlich abspülen et voilà: Die Haut sieht sauber und frisch aus. Backpulver soll die Wirkung haben, den PH-Wert der Haut zu erhöhen, die Poren zu öffnen und den Talg und die Schlacken herauszulösen. Ich kann bestätigen: Es wirkt!

Hinweis: Auch Hausmittel aus natürlichen Bestandteilen können allergische Reaktionen auslösen. Bei mir prickelt die Backpulvermaske nach dem Auftragen ziemlich und die Haut wird knallrot. Es ist aber zum Aushalten, und nach dem Abspülen ist alles wieder OK. Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, dann teste zunächst an einer kleinen Stelle aus, wie du die Maske verträgst.

Es gibt übrigens auch in der Apotheke Backpulver zu kaufen, welches speziell für die Anwendung als Heilmittel gedacht ist.

Herzliche Grüße und einen schönen Tag wünscht dir

Birgit

Hinweis zum Thema Werbung: Ich habe die Pate Gris selbst gekaut und bezahlt. Ich habe weder einen Auftrag noch eine Kooperation mit Payot. Es handelt sich rein um eine persönliche Empfehlung von mir.

Weiterlesen