Erfahrungsbericht: Meine erste Botox-Behandlung

(Werbung aus Überzeugung – ohne Auftrag und ohne Honorar) Ja, ich hab´s getan! Vor zwei Wochen hatte ich meine erste Botox-Behandlung! Ob ich es bereue oder happy damit bin, erfährst du am Ende des Beitrags. Jetzt möchte ich erst einmal erzählen, weshalb ich mich für eine Botox-Behandlung entschieden habe und wie ich eine super kompetente Ärztin für diesen Eingriff gefunden habe.

Eigentlich bin ich ganz zufrieden mit dem Zustand meiner Haut. Mit Anfang 50 habe ich keine ausgeprägten Falten und auch keine Knitterfältchen an den Wangen. Die Lachfältchen um die Augen herum stören mich nicht.

Stirnfalten habe ich auch keine… Halt, das stimmt so nicht, das muss ich relativieren! Ich habe keine Stirnfalten, solange ich bewegungslos vor dem Spiegel stehe! Wenn ich spreche oder telefoniere kräuselt sich meine Stirn, und das nicht gerade wenig. Aufgefallen ist mir das durch Blicke in den Rückspiegel beim Autofahren.

Weiterlesen

Getestet: Hyaluron-Feuchtigkeitsgel

Ich habe ein Faible für Naturkosmetik. Deshalb lag es auf der Hand, dass ich mich bei der Suche nach einem Hyaluron-Produkt bei diversen Naturkosmetikherstellern umgesehen habe.

Dabei bin ich auf das Hyaluron-Feuchtigkeitsgel der Marke „Tautropfen“ gestoßen. Es handelt sich hierbei um kontrollierte Naturkosmetik mit dem BDIH-Siegel. Anders als bei konventionellen Herstellern wird das Hyaluron in dem Tautropfen-Feuchtigkeitsgel aus einer chinesischen Pilzart gewonnen, ist also reinpflanzlich (vegan). Hyaluron erhöht das Feuchtigkeitsbinde-vermögen der Haut. Weiter Bestandteile des Gels sind Aloe Vera (beruhigt die Haut) und Konjakwurzelextrakt (spendet zusätzlich Feuchtigkeit).

Das Feuchtigkeitsgel von Tautropfen wurde 2013 von Stiftung Warentest mit dem Gesamturteil „sehr gut“ ausgezeichnet.

Weiterlesen