Weiße Sommerkleider – modische Must Haves Teil 2

Kürzlich habe ich eine kleine Blogserie über die modischen Must-Haves für den Sommer 2021 angekündigt. Leider hat es eine ganze Weile gedauert, bis ich nun endlich den zweiten Teil veröffentlichen kann. Es gibt einen trifftigen Grund, warum ich in den letzten Wochen gar keine Zeit für den Blog (und leider auch für Besuche meiner Lieblingsblogs) hatte. Aber das erzähle ich ein anderes Mal…

Kommen wir zu unserem heutigen Modethema! Eines der Must-Haves in dieser Saison sind weiße Sommerkleider. So richtig innovativ und neu ist dieser Trend ja nicht wirklich. Schon immer ist Weiß eine wunderschöne, zeitlose Sommerfarbe für Kleider, Blazer, Hosen …

Stylingtips für weiße Sommerkleider

Besonders angesagt sind weiße Kleider mit Lochstickerei oder Spitze. Damit diese Art von Kleidern nicht trullig oder altbacken wirkt, kombiniert man sie am besten mit betont lässigen Accessoires: Keil-Espadrilles, schlichte flache Sandalen und eine Korbtasche sehen toll dazu aus. Bei langen, weißen Kleidern, vor allem aus Spitze, muss man ein bisschen Acht geben, dass es nicht nach „Hochzeitskleid“ aussieht. Auch hier machen die Accessoires den Unterschied.

weiße Kleider mit Jeansjacke und Sneaker kombiniert

Auf dem Foto oben kombiniere ich ein recht schickes Kleid mit Spitze mit Sneakers und Jeansjacke. Dadurch wird es alltagstauglich.

Ein tolles Material für den Sommer ist Leinen. Dieses leichte, luftige Material wird insbesondere für lässige Freizeitkleider verwendet. Es gibt aber auch schicke, bürotaugliche Modelle im klassische Hemdblusenstil oder als Etuikleid. Kombiniert mit einer eleganten Sandalette und einer hochwertigen Ledertasche wird das Leinenkleid dann sogar businesstauglich. Bei Leinen sollte man ganz besonders auf die Qualität achten. Bei Kleidern aus billigem Leinenstoffen zipfelt der Saum aus, und das „edle Knittern von hochwertigen Leinenstoffen“ sieht dann einfach nur ungepflegt aus.

Für diejenigen, denen uni weiß doch etwas zu schlicht ist, gibt es wunderschöne Modelle mit Farbakzenten. Weiße Sommerkleider mit Blütendruck oder grafischen Mustern sehen sehr elegant aus und sind hervorragend für festliche Anlässe geeignet. Zu dieser Art von weißen Sommerkleidern passen dann auch High Heels und modische Ledertaschen.

Welche Farben passen zu Weiß?

Das ist ganz einfach zu beantworten: einfach alle! Hier kann man wirklich nach Lust und Laune kombinieren. Stilvolle Eyecatcher sind Taschen und Schuhe aus bunten Farben. Hier kann man aus der gesamten Regenbogenpalette auswählen. Dabei sollte man aber bei Tasche und Schuh in einer Farbfamilie bleiben, damit es nicht zu bunt wird.

Accessoires für weiße Kleider
Accessoires in Natur- und Brauntönen sehen sehr edel zu weiß aus.

Sehr elegant wirken Outfits, wenn man zum weißen Kleid Schuhe und Accessoires aus Braun- und Naturtönen kombiniert. Von der früher so beliebten Kombi: Weiß mit Gold- oder Silbertönen, rate ich ab. Silber- und goldfarbene Accessoires und Schuhe machen das erwünschte, lässige Erscheinungsbild kaputt. Schuhe aus Gold oder Silber sollten tatsächlich dem Hochzeitsoutfit vorbehalten sein.

Wie pflegt man weiße Sommerkleider, damit sie lange schön bleiben?

Leider sind weiße Sommerkleider sehr empfindlich. Jeder kleine Fleck ist sofort zu sehen und verdirbt einem das Outfit im Handumdrehen. Man kommt kaum drum herum, das weiße Kleid nach jedem Tragen zu waschen. Wenn man kein Vermögen für eine chemische Reinigung ausgeben möchte sollte man darauf achten, dass das Kleid in der Waschmaschine gewaschen werden kann. Wenn das Kleid nur leicht angeschmutzt ist, genügt der Feinwaschgang. Dadurch wird das Material (und die Umwelt) geschont.

Bei hartnäckigen Flecken, z.B. Obstsaft oder Rotwein, hilft in den meisten Fällen eine Vorbehandlung mit einem Fleckenspray speziell für weiße Kleidung (Bleichmittel auf Sauerstoffbasis/Oxi-Produkte). Damit das weiße Kleid auch nach mehrmaligem Waschen nicht vergraut oder vergilbt, sollte man nur spezielles Waschmittel für weiße Wäsche benutzen. Ist das Kleidungsstück schon vergraut, bringt man es mit Gardinenweiß wieder zum Strahlen.

Bei schönem Wetter kann man das Kleid in der Sonne trocknen und ruhig ein paar Stunden hängen lassen. Die Sonnen bleicht Vergrauungen und Vergilbungen auf ganz natürliche Weise aus. Aber nicht vergessen, das Kleid zu wenden. Sonst wird nur die Vorder – oder die Rückseite beschienen.

Als Inspiration habe ich für Dich einige hübsche, weiße Sommerkleider herausgesucht

weiße Kleider Sommertrend 2021

1/Etuikleid mit Blumenmuster und Wellensaum EUR 69,95    2/Kleid im Tunika-Stil aus Spitze EUR 149,95   3/Etuikleid mit schwarzem Akzentdruck  EUR 104,–  4/Legeres Leinenkleid  EUR 99,95  5/Tunikakleid aus Lochstickerei    6/Hemdblusenkleid aus Leinen EUR 129,95    7/Langes Kleid aus Spitze EUR 89,95 (alle Kleider über Alba Moda).

Wie gefällt dir der Trend `Weiße Sommerkleider´? Trägst du gerne weiß oder stehst du eher auf bunte Farben? Ich freue mich über jeden Kommentar. Schön, dass Du auf meinem Blog vorbei geschaut hast,

♥-liche Grüße, Birgit

5 comments

  1. wegen der Fleckengefahr besitze ich nicht viele weiße Kleidungsstücke. Wusstest Du, das Rasen beim Weißwerden der Kleidung hilft? Früher wurde weiße Wäsche genau deshalb auf Rasenflächen ausgelegt. Das ist besonders Umwelffreundlich.
    LG
    Alice

  2. 🙂 Liebe Birgit,
    danke für Deine Inspirationen!
    Weiss ist eine Farbe, die ich komplett aus meinem Kleiderschrank verbannt habe, weil sie mir absolut nicht steht.
    An anderen Frauen mag ich weisse Sommerkleider sehr, an mir nicht.
    Sommerkleider aus luftigen Materialien gehören aber unbedingt in jeden Kleiderschrank – Leinen, Viskose und Baumwolle sind meine Favoriten.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Claudia 🙂

  3. Ich habe in der Tat seit vielen Jahren ein rein weißes, stufiges weißes Kleid in Midilänge.
    Und seit ein paar Monaten ein weißes Hemdblusenkleid.
    Und ja. Ich mag weiß. Und trage es gern.
    BG Sunny

  4. Ich hätte gerne mehr Fotos von deinem Outfit gesehen, aber die Kombination aus Weiß und Jeans ist sehr interessant.
    Ich mag und trage alle Farben, aber ich habe kein weißes Kleid. Ich lasse Weiß für die Blusen lieber!;)
    Liebe Grüße,
    Claudia

  5. Liebe Claudia,
    das gesamte Outfit mit Spitzenkleid, jeansjacke und Sneaker habe ich in einem früheren Beitrag schon einmal vorgestellt.
    Schön, dass du auf meinem Blog vorbnei eschaut hast und herzliche Grüße, Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.