Ein Kleidungsstück, drei Outfit-Ideen.

Wie vermeidet man Fehlkäufe? Neulich habe ich in einer Frauenzeitschrift einen interessanten Artikel über das Thema gelesen. Einer der Tipps lautete: „Kaufe nur Kleidungsstücke, die du mit mindesten fünf anderen Teilen aus deiner Garderobe kombinieren kannst“.

Diesen Hinweis beachte ich schon seit einer Weile, und seitdem haben sich meine Fehlkäufe minimiert. Früher habe ich ein Kleidungsstück gekauft, nur weil es mir gefallen hat und vielleicht auch, weil es ein reduziertes Schnäppchen war. Zuhause wurde mir dann bewusst, dass ich zum neu erworbenen Teil keine passenden Schuhe, Jacken oder  Accessoires hatte. Meistens machte es keinen Sinn, rund um das neue Kleidungsstück die passenden Kombiteile dazu zu kaufen. Also endete das schöne, aber überflüssige Einzelteil als Schrankleiche.

Aber man lernt ja dazu, und bevor ich mir heute ein neues Teil kaufe, mache ich mir Gedanken, zu welchen Anlässen ich es tragen kann und welche meiner vorhandenen Kleidungsstücke und Accessoires dazu passen. Mein heutiges Key Piece, eine kurze Jacke aus festem Strickmaterial von ESPRIT ergänzt perfekt meine Garderobe und bietet viele Kombinationsmöglichkeiten.

Ich habe meine Tochter Krissi gebeten, mich beim Anprobieren der Outfits zu fotografieren. Wir hatten wie immer viel Spaß, aber leider hat es mit dem Licht nicht so geklappt. Das Wetter war wie im April, mal schien die Sonne durch das Dachflächenfenster, im nächsten Moment war es wolkig und duster. Für meine Hobbyfotografin eine große Herausforderung…

Beim Anprobieren habe ich viele verschiedene Teile im Schrank gefunden, die zum Jäckchen passen. Für die Fotos habe ich Outfits für drei verschiedene Anlässe zusammen gestellt.

Hier meine Outfit-Ideen für …

… das Business

Ich bin ein großer Fan von Jacken dieser Art und trage sie sehr gern im Job als Blazer-Ersatz. Ich bin berufsbedingt viel im Auto unterwegs. Da schätze ich bequeme, knitterfreie Kleidung. Das Strickjäckchen sieht schick aus, ist mega bequem und angenehm zu tragen. Ich kombiniere die Jacke mit einer knöchellangen, dunkelblauen Hose (hier) einem weißen Blusentop und Pumps mit flachem Absatz. Die Ledertasche ist groß genug für meine Geschäftsunterlagen.

…City & Freizeit

Mit Jeans, T-Shirt und Flats (Slipper aus silberfarbenem Leder von Kurt Geiger) kombiniert ein gepflegtes, unkompliziertes Outfit, mit dem man in der City oder bei verschiedenen Freizeitaktivitäten gut angezogen ist.

…Feste & Events

Hier kombiniere ich die Jacke mit einem schlichten Etuikleid und Riemchen-Pumps (hier) mit mittelhohem Absatz. Ein unkompliziertes Outfit für etwas offiziellere Anlässe.

Das von mir vorgestellte Jäckchen ist aus der aktuellen Kollektion. Bei Esprit gibt es viele verschieden Strickjacken in diversen Farben und Styles. Hier eine kleine Auswahl:

Mein neues Strickjäckchen ist definitiv eine Bereicherung für meine Garderobe und wird sicherlich kein tristes Dasein als Schrankleiche führen. Ich bin sicher, dass ich es ganz oft tragen werde.

Übrigens: Ich habe hilfreiche, selbst erprobte Tipps zum Vermeiden von Fehlkäufen gesammelt. Demnächst veröffentliche ich einen Post darüber auf meinem Blog. Trage dich einfach rechts in den E-Mail-Verteiler ein, dann bekommst Du meine weiteren Beiträge „frei Haus“ geliefert.

Liebe Grüße

♥ Birgit ♥

Du magst vielleicht auch

13 Kommentare

  1. Drei schöne Outfit Ideen, liebe Birgit 🙂
    Es stimmt, man sollte beim Einkaufen immer überlegen, wie man mit schon vorhandenen Kleidungsstücken kombinieren kann.
    Einen schönen Tag und liebe Grüsse
    Steffi

  2. Sehr schön kombiniert liebe Birgit. Ich achte beim Kauf auch darauf, ob das neue Teil zu meinen anderen Sachen passt.

    Liebe Grüße Sabine

  3. Das Jäckchen ist toll. Und dass es so wandelbar ist, hätte ich nicht gedacht! Klasse gemacht, das wird ganz sicher kein Schrankhüter.
    Liebe Grüße
    Fran

  4. 🙂 Liebe Birgit,
    schöne Fotos von Dir und Deiner tollen Jacke, die Du super kombiniert hast.
    Wenn sie nicht blau wäre, dann würde ich mich gleich auf sie stürzen.
    Herzliche Grüße 🙂

  5. So eine schöne Jacke! Ich habe heute eine ähnliche an 😉 Und bei Deinem Look mit dem Kleid gleich eine Nachmach-Inspiration bekommen. Danke dafür!

    Die Überlegungen beim Einkauf mache ich schon ziemlich lange, so vermeide ich auch krasse Farbausreisser, zu denen dann nix im Schrank passt und die unter Umständen auch „Folgeinvestitionen“ nach sich ziehen.

    Frühlingsfrische Grüße!
    Bärbel ☼

  6. Liebe Bärbel,
    ja, es macht wirklich Sinn, erstmal nachzudenken, bevor man kauft.
    Ich freue mich, dass du meinen Blog besucht hast.
    Liebe Grüße
    Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.