Blogparade: Me and My T-Shirt

Mein Bestand an T-Shirts hat sich in den letzten Monaten drastisch reduziert. Leider nicht freiwillig. Sie sind auch keine Opfer einer meiner wilden Ausmistaktionen geworden. Der Grund war ein anderer:

Meine Shirts litten an einer ominösen Lochkrankheit. Erst war es ein T-Shirt, dann ein zweites und nach und nach waren fast alle davon befallen. Kleine, stecknadelgroße Löcher oberhalb des Saums, am Rücken oder entlang der Seitennaht waren zu sehen. Zuerst befürchtete ich, dass sich hungrige Motten in meinem Schrank bedient haben.

Ganz stimmig war diese Theorie nicht, denn es waren ausschließlich T-Shirts befallen. Dass mein Anfangsverdacht falsch war merkte ich daran, dass sogar ein neu gekauftes, ungetragenes T-Shirt bereits nach der ersten Wäsche diese  kleinen, fiesen Löcher hatte . War etwa meine Waschmaschine schuld an der Misere? Wohnen da kleine Monster, die mit ihren Zähnchen Löcher in meine T-Shirts fraßen? Naja, wohl kaum.

Weiterlesen