Sleep.Ink – gegen schlaflose Nächte und Jetlag

Werbung. Kennst Du das auch? Du liegst im Bett, und kannst einfach nicht einschlafen. Du wälzt dich von links nach rechts, die Gedanken fahren im Kopf Karussell. Ein Blick auf die Uhr sagt dir, dass es schon weit nach Mitternacht ist. Und du hast immer noch kein Auge zugemacht.

Wenn man oft und über Wochen hinweg nachts keine Ruhe findet, ist die Versuchung groß, zu Schlaftabletten oder Beruhigungsmitteln aus der Apotheke zu greifen. Diese haben aber nicht nur gefährliche Nebenwirkungen, sondern bergen ein hohes Suchtpotential. Deshalb lieber erst gar nicht damit anfangen.

Das ist auch gar nicht nötig, denn es gibt wirksame, natürlichen Alternativen zu Schlaftabletten. Zum Beispiel verschiedene Kräuter, die uns helfen, zur Ruhe zu kommen und gut einzuschlafen. Dazu gehören

Zitronenmelisse, Passionsblume und Hopfenzapfen.

In der Naturheilkunde kommt Zitronenmelisse bei nervöser Unruhe zum Einsatz. Die Passionsblume ist ein hilfreiches Mittel gegen Einschlafschwierigkeiten. Der Hopfenzapfen, er gehört zu den Hanfgewächsen, wird gegen Nervösität und Schlafstörungen angewandt.

Extrakte aus diesen drei Heilkräutern sind in dem flüssigen Nahrungsergänzungsmittel `Sleep.Ink´, das ich dir heute vorstellen möchte, enthalten.

Sleep.Ink

Sleep.Ink ist ein Schlafdrink mit natürlichen Pflanzenextrakten,

die helfen sollen, die Einschlafzeit zu verkürzen. Neben den obigen drei Kräuterextrakten enthält Sleep.Ink Sauerkirsch- und Agavendicksaft sowie in geringer Menge (1 mg/40 ml) Melatonin.

Melatonin ist ein körpereigener Botenstoff. Es unterstützt ein schnelleres Einschlafen durch eine Verringerung der Einschlafzeit. Damit wird der gesunde Schlaf des Menschen gefördert. Melatonin wird unter anderem in der Zirbeldrüse, einem Teil des Zwischenhirns produziert und natürlicherweise zum Abend hin ausgeschüttet. So erhält der Körper ein Einschlafsignal, das mit Müdigkeit einher geht (Zitat FAQ Sleep.ink).

Zur Haltbarmachung des Produkts wird Kaliumsorbat eingesetzt, was als relativ harmloser Konservierungsstoff eingestuft wird.

Der Schlafdrink soll nicht nur gegen Einschlafschwierigkeiten helfen, sondern auch die

Auswirkungen von Jetlag mindern.

Nach einer Flugreise mit großer Zeitumstellung gerät der natürliche Schlafrhythmus durcheinander. Um schneller wieder zu einem geregelten Schlaf zu kommen, wird empfohlen, mindestens 3 Tage lang nach der Ankunft am Zielort, jeweils 30 Minuten vor dem Schlafengehen, ein Fläschchen Sleep.Ink einzunehmen.

Weitere Infos zum Produkt:

Sleep.Ink ist laktosefrei, glutenfrei und vegan. Aufgrund des enthaltenen chemischen Konservierungsstoffs ist Sleep.Ink jedoch kein Naturprodukt, obwohl es hauptsächlich natürliche Pflanzenextrakte enthält.

FAQs und weitere Infos über das Produkt findest du auf auf der Website von Sleep.Ink.

Welche Erfahrungen habe ich mit Sleep.Ink gemacht?

Im ersten Moment war ich sehr angetan von der hochwertigen, stilvollen Verpackung. In einer schwarzen Schatulle aus festem Karton werden die 7 Kunststoff-Fläschchen einzeln präsentiert. Zugegeben, das sieht schon toll aus. Doch jetzt kommt das „aber“! Wir alle sollten doch versuchen, Verpackungsmüll zu reduzieren, wo es nur geht. Auch, wenn das Material recycelt werden kann. Die aufwändige Umverpackung der sieben 40 ml-Fläschchen ist auf jeden Fall leicht übertrieben. Für eine Geschenkpackung wäre es OK, für den täglichen Gebrauch zuhause oder im Urlaub einfach unnötig. Aus Umweltschutzgründen gibt es von mir für die Verpackung ein 👎 . Sorry.

Ich habe an 7 Tagen hintereinander jeweils ein Fläschchen Sleep.Ink wie empfohlen abends ca. eine halbe Stunde vor dem Einschlafen genommen. Ich konnte in dieser Woche gut einschlafen, und kann mich nicht daran erinnern, dass ich längere Zeit wach im Bett gelegen wäre. Ich kann natürlich nicht zuverlässig sagen, ob dies auf den Schlafdrink zurückzuführen ist. Ich habe Phasen, in denen ich schlecht einschlafe, und andere, wo ich damit keine Probleme habe.

Am Anfang ging ich irrtümlich davon aus, dass mir Sleep.Ink dabei helfen wird, die ganze Nacht durchzuschlafen. Aber dafür ist Sleep.Ink gar nicht gedacht. Es ist ja kein Schlafmittel mit betäubender Wirkung. Es geht bei Sleep.Ink wirklich nur darum, besser und schneller einzuschlafen. und so schneller zu seiner Nachtruhe zu kommen.

Sleep.Ink schmeckt angenehm nach Sauerkirschsaft. Die Kräuterextrakte sind nur dezent herauszuschmecken.

Ich werde ein paar Fläschchen Sleep.Ink auf meine bevorstehende Flugreise mitnehmen, um die Wirkung gegen Jetlag auszuprobieren. Ich werde dann, via Nachtrag, berichten, wie Sleep.Ink bei mir gegen Jetlag gewirkt hat.

Sleep.Ink ist im Sleep.Ink-Onlineshop sowie bei Douglas (online hier: Startseite und in den Parfümerien) erhältlich.

Die Packung mit 7 Fläschchen kostet EUR 19,90. Außerdem gibt es  Sparpackungen mit 14 Fläschchen (EUR 37,90) und 28 Fläschchen (EUR 75,80).

Ich danke dir für dein Interesse und grüße dich -lich

Birgit

 

Hinweis zur Werbung: Ich habe vom Hersteller eine Wochenpackung (7 Fläschchen) Sleep.Ink kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen. Hierfür nochmals vielen Dank an die Daizu GmbH aus Berlin. Ein Honorar oder Sonstiges erhalte ich für diesen Beitrag nicht. Der Link zu Douglas.de ist ein Affiliate-Link (gekennzeichnet mit *). 

Vielleicht interessiert dich auch

5 comments

  1. Hallo Birgit,
    gerade gestern wieder habe ich eine Flasche getrunken, weil ich übermüdet war, zu lange wach. Das passiert mir auch ab und zu und dann schlafe ich auch schlecht hat. Gestern war ich ruck zuck weg, aber wer weiss schon ob es das Produkt war. Bei,der Verpackung gebe ich Dir recht. Eine große Glasflasche zum dosieren wäre wohl besser. Das Produkt wäre mir persönlich auf Dauer auch zu teuer. Ich denke da ginge noch was am Preis….
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

  2. Ich habe im Moment öfter Schwierigkeiten einzuschlafen. SleepInk hört sich gut an. Ich finde auch schön, dass es vegan ist. Mein Mindestanspruch ist, dass Nahrungsergänzungsmittel ohne Tierversuche hergestellt wurden. Bio wär noch schöner. Aber vegan finde ich auch klasse. Vielleicht kann mir SleepInk ja wirklich helfen, wieder Kraft zu tanken.

    Liebe Grüße
    Verena

  3. Ich kann auch schlecht einschlafen und höre deswegen gerne Hörbücher oder Musik. Von diesem Produkt hatte ich schon gehört, aber noch nie ausprobiert. Ich bin aber mit dir einer Meinung: Die Verpackung ist unverhältnismäßig.
    Für Flugreisen und gegen Jetlag sind die Ampullen vielleicht gar nicht so schlecht. Aber im Alltag?
    LG
    Sabienes

  4. 🙂 Liebe Birgit,
    ich kenne Einschlafschwierigkeiten und versuche gar nicht mehr dagegen anzukämpfen. Dann nehme ich mir ein Buch und lese so lange, bis mir die Augen zufallen.
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

  5. Hallo Birgit, ich kenne das auch. Manchmal schlafe ich wochenlang gut und dann wieder schlecht. Ich habe auch schon einiges (pflanzliches) ausprobiert und habe auch schon erfolgreich „normalen“ Sauerkirschsaft getestet. Diesen Tipp habe ich aus dem Buch von Roxy Dilon und es funktioniert ganz gut. Wenn es gar nicht geht, nehme ich auch Bachblütenspray für die Nacht.

    Diese Fläschchen von Sleep.Inc sehen chic aus, aber ich finde auch, die Verpackung ist etwas übertrieben (und auch etwas teuer, finde ich). Trotzdem schöner Beitrag!

    Liebe Grüße
    Hanuki / Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.