Produktvorstellung: Naturkosmetik von Casida

Werbung. In letzter Zeit war es etwas ruhig auf meinen Blog. Das lag daran, dass ich geschäftlich ziemlich viel zu tun hatte und irgendwie auch ziemlich schreibfaul war. Trotzdem war ich nicht ganz untätig, denn in der Zwischenzeit habe ich mal wieder Kosmetikprodukte für euch getestet. Was man allerdings nicht als Arbeit, sondern in diesem Fall als reines Vergnügen bezeichnen kann.

Gestestet habe ich Beauty- und Pflegeprodukte der Firma Casida, einem renomierten, deutschen Hersteller von Naturkosmetik und natürlichen Medizinprodukten.

Wie ihr vielleicht aus vorherigen Beiträgen wisst, bin ich ein großer Fan von Gesichtsseren. Deshalb lag es auf der Hand, dass ich mir für den Produkttest die Serum-Trilogie ausgesucht habe.

Das Set besteht aus drei Seren, deren Inhaltsstoffe mittlerweile zu den uverzichtbaren Klassikern der  Gesichtspflege gehören:

Vitamin C Serum mit Hyaluron

Für die intensive Pflege der Haut bei ersten Linien und Fältchen. Das antioxidative Vitamin C Serum bekämpft freie Radikale, regt die hauteigene Kollagenbildung an und spendet Feuchtigkeit (Zitat Website Casida).

Retinol-Serum mit Hyaluron

Dieses Serum stimuliert die Zellerneuerung und lindert spürbar feine Linien und Falten.
Vitamin A (Retinol), C und E sowie Hyaluronsäure bilden eine Kombination für ein strahlendes und gesundes Aussehen von Gesicht, Hals und Dekolleté. Zudem wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und die Struktur verfeinert und gestrafft (Zitat Website Casida).

Hyaluron-Serum Intensiv

Hochwertiges Anti-Age Feuchtigkeitsserum mit Tiefenwirkung. Das hochkonzentrierte Hyaluron Serum Intensiv erhöht den Feuchtigkeitsgehalt der Haut spürbar und macht sie geschmeidiger und elastischer (Zitat Website Casida).

Das Vitamin C Serum habe ich jeweils morgens aufgetragen. Es zieht schnell ein und hinterläßt ein frisches, gepflegtes Gefühl auf der Haut. Im Sommer benutze ich keine Tagescreme, statt dessen  medizinische Sonnencreme SPF 50. Dank des Vitamin C Serums hatte ich aber nicht das Gefühl, dass meiner Haut etwas fehlen würde.

Das Hyaluron-Serum Intensiv benutze ich vorwiegend am Hals und Dekolleté. Es verfügt über alle Eigenschaften, die ein gutes Hyaluronprodukt haben sollte: Es durchfeuchtet die Haut und polstert kleine Fältchen auf. Es klebt nicht und zieht schnell ein.

Mein Geheimtipp gegen müde, trockene Haut mit Knitterfältchen:

Trage eine reichliche Schicht Hyaluron Serum auf die Gesichtshaut auf. Dann befeuchtest du deine Fingerspitzen mit Wasser, und tupfst dieses auf das Gesicht auf. Das Hyaluron im Serum bindet die Feuchtigkeit, und polstert die Haut sofort auf. Bis das Wasser vom Serum aufgenommen ist, klebt die Haut ein bisschen. Das vergeht aber, und anschließend kannst du ganz normal dein Make-Up auftragen.

Das Retinol-Serum habe ich nur abends angewandt. Darüber habe ich meine übliche Nachtcreme aufgetragen. Vitamin A ist einer der effektivsten Anti-Aging-Wirkstoffe. Bei der Anwendung von Retinol sollte man jedoch behutsam umgehen, denn manch eine Haut reagiert emfindlich gegen den Wirkstoff.

Leider ist bei dem Retinol Serum von Casida nicht angegeben, wieviel Prozent Vitamin A es  enthält. In der Inci-Liste steht das Retinol etwa in der Mitte, woraus ich schließe, dass es nicht extrem hochdosiert ist. Ich habe das Retinol-Serum sehr gut vertragen. Ich benutzte es jedoch nur abends, da Retinol die Sonnenempfindlichkeit erhöht. Für mich mit meinen Pigmentstörungen wäre eine Anwendung tagsüber kontraproduktiv.

Mein Liebling und Favorit ist das Vitamin C Serum. Ich werde es auf jeden Fall in meine Beautyroutine aufnehmen.

Als Beigabe zur Serum-Trilogie gibt es ein Fläschchen (150 ml) alkoholfreies Mizellenwasser „Kamille Natural“. Ich persönlich bin kein Freund von Mizellenwasser. Ich benutze Nautkosmetik täglich Make-Up und Puder.  Das Abschminken mit Mizellenwasser funktioniert bei mir einfach nicht. Selbst nach 3 oder noch mehr Anwendungen ist das Wattepad noch voller Make-Up. Deshalb schminke ich mich ganz konventionell mit Waschgel und Wasser ab.

Das Mizellenwasser von Casida habe ich statt dessen als Gesichtswasser nach der Gesichtsreinigung benutzt. Dadurch wurden letzte Make-Up-Reste entfernt, und meine Haut fühlte sich besonders sauber und rein an. Die enthaltenen Kamille-, Fichten- und Olivenextrakte sollen die Haut beruhigen und Feuchtigkeit spenden. Die pflegende Wirkung des Mizellenwassers kann ich gerne bestätigen.

Als letztes Produkt von Casida habe ich das Aloe Vera Gel „Haut & Haare“ ausprobiert. Dem Pflanzensaft der Aloe Vera werden viele positive Eigenschaften zugesprochen: Das Gel, das aus den saftigen Blättern der Heilpflanze gewonnen wird, wirkt entzündungshemmend, antibakteriell, feuchtigkeitsspendend, heilt Wunden und Hautverletzungen und unterstützt die Regeneration der Haut, z.B. nach einem Sonnenbrand.

Aloe Vera Gel
Das Aloe Vera Gel wird aus den saftigen Blättern der Heilpflanze gewonnen.

Das Aloe Vera Gel von Casida (200 ml/EUR 11,90) ist hochkonzentriert, vegan und tierversuchsfrei.

Ich benutze das Aloe Vera Gel „Haut & Haar“ von Casida anstelle einer Bodylotion nach dem Duschen (auf die noch feuchte Haut auftragen!). Wenn es draußen sehr heiß ist, bekomme ich regelrechte Schweißausbrüche, wenn ich eine Bodylotion auf Creme- oder Ölbasis benutze. Das Aleo Vera Gel dagegen kühlt sogar und zieht rückstandslos ein.

Von Casida gibt es neben der Naturkosmetik weitere Produkte rund um Pflege und Gesundheit: Fußpflegeprodukte, Magnesium, ätherische Öle, Nahrungsergänzungsmittel etc.

Alle Produkte von Casida sind vegan und tierversuchsfrei. Sämtliche Inhaltsstoffe sind natürlichem Ursprungs und, soweit möglich, aus biologischem Anbau. Die Produkte von Casida sind ein gutes Beispiel dafür, dass hochwertige Naturkosmetik kein Vermögen kosten muss. Die Preise sind fair und angemessen.

Weitere Informationen über Casida und die Produktpalette findest du auf der Website casida.com.

Falls du bereits Produkte von Casida kennst, würde ich mich sehr freuen, wenn du deine Erfahrungen hierzu mit uns teilst. Hinterlasse einfach unten einen Kommentar.

♥-liche Grüße, Birgit

3 comments

  1. Nur mit Mizellenwasser komme ich auch nicht klar. Ich verwende wie Du ein Reinigungsgel. Meins ist eine Kombination aus beidem. Aloe Vera ist natürlich immer toll – vor allem im Sommer.

    Liebe Grüße Sabine

  2. Danke fürs vorstellen Birgit, von der Marke habe ich bisher noch nichts gehört. Ich verwende eigentlich nur mein Squalan und die Tagescreme von Beyer&Söhne. Mizellenwasser allein ist oft echt schwierig. Da bin ich bei Dir. Ich habe ein Reinigungsgel und das Squalan Öl.
    Liebe Grüße Tina

  3. Ich bin auch ein großer Fan von Gesichtssere und benutze sie regelmäßig, deswegen vielen Dank für deine Präsentation, die Produkte sind neu für mich!
    Liebe Grüße,
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.