Mit diesen 2 Kleidungsstücken hast du nie wieder „Nichts anzuziehen“

Werbung. Dein Kleiderschrank ist voll, aber du hast trotzdem Nichts anzuziehen? Wer von uns kennt nicht diese Tage, an denen man ratlos vor dem Schrank steht und einfach keine Idee hat, was man anziehen soll. Für solche Tage gibt es einen perfekten Retter in der Not:

Den Hosenanzug!

Ein Hosenanzug ist ein Ensemble aus Blazer und Hose in gleicher Farbe und aus gleichem Material. Das männliche Pendant ist der klassische Business-Anzug. Marlene Dietrich haben wir es zu verdanken, dass der Hosenanzug in den 1930er Jahren auch für Frauen gesellschaftsfähig wurde. Lange Zeit jedoch war der Hosenanzug für Frauen im Geschäftsleben nicht akzeptiert. In den 70er Jahren gab es sogar einen Skandal, als eine Politikerin als erste Frau in einem Hosenanzug eine Rede vor dem Bundestag hielt. Kaum zu glauben, oder?

Schon lange ist der Hosenanzug nicht nur Bankerinnen, Politikerinnen und Anwältinnen als Business-Uniform vorbehalten. Neben den klassischen Hosenanzügen in dunkelblau oder schwarz gibt es mittlerweile viele lässige, farbenfrohe und alltagstaugliche Modelle.

Hosenanzug ist nicht gleich Hosenanzug.

Es gibt viele verschiedenen Stilrichtungen und Materialien, so dass jeder Modetyp ein passendes Modell findet. Im Frühjahr und Sommer sind Hosenanzüge in hellen Pastellfarben und leichten Stoffen ideal.  

Je nachdem, wie du den Hosenanzug stylst, kannst du ihn zu fast allen Anlässen und Gelegenheiten tragen. Damit hilft er dir aus der Patsche, wenn du mal wieder nichts passendes zum Anziehen findest.

Ich habe mich für einen klassisch geschnittenen, businesstauglichen Hosenanzug mit einreihigem Blazer und verkürzter Hose entschieden. Das strahlende Hellblau gefällt mir sehr gut, da die Farbe sommerlich und frisch aussieht, ohne girliemässig zu wirken.

Blazer und Hose: Esprit

Hose und Blazer sind aus einem angenehmen Twill-Material mit Stretchanteil. Durch das enthaltene Elastan sind beide Teile  angenehm zu tragen und bieten viel Bewegungsfreiraum. Da ich oft Termine außer Haus habe und viel mit dem Auto unterwegs bin, brauche ich im Job bequeme Kleidung. Glücklich war ich darüber, dass Blazer und Hose selbst nach mehreren Stunden im Auto nicht verknittert waren.

In meinem Schrank habe ich viele Kleidungsstücke gefunden, die super zu meinem neuen Anzug passen. Kombiniert mit einer weißen oder nudefarbenen Bluse oder einem feinem Shirt und Pumps ist der Hosenanzug ein perfektes Business-Outfit.

Schuhe Buffalo/Blusenshirt: Esprit

Hier siehst du meinen Business-Look mit Snakeprint-Sandalen und passendem Gürtel. Meine vierbeinige Mitarbeiterin hat sich mit auf das Foto geschmuggelt. Immerhin passt sie farblich perfekt zum Outfit.

Natürlich kann man den Blazer und die Hose auch einzeln tragen. Dadurch eröffnen sich ganz viele weitere Kombinationsmöglichkeiten. 

Shirt: Esprit/Hose: Tommy Hilfiger/Sneakers: Nike

Zur Zeit stehe ich auf unkomplizierte Casual-Looks mit flachen, bequemen Schuhen. Deshalb kombiniere ich, zumindest in der Freizeit oder an reinen Bürotagen, ein T-Shirt und Sneakers zum Blazer. Der gefütterte Blazer ist ein perfekter Jackenersatz für kühle Tage.

Bluse: unbekannt/Schuhe: Tamaris/Sonnenbrille: Just Cavalli

Bei diesem Outfit trage ich die Hose solo mit einer geblümten Bluse und siberfarbenen Sling-Ballerinas. Ein sommerlicher Freizeitlook, der zu vielen Gelegenheit passt.

Wie man sieht bietet ein Hosenanzug, als Ensemble oder Blazer und Hose einzeln getragen, unzählige Outfit-Varianten. Passende Kombiteile und Schuhe hat man meistens schon zuhause. So kann man mit nur zwei neuen Kleidungsstücken ganz viele verschiedene Outfits zusammen stellen. Die Investition in einen Hosenanzug lohnt sich allemal!

Mein hellblauer Hosenanzug ist aus der Frühjahrs-/Sommerkollektion 2018 von Esprit. Blazer und Hose sind einzeln erhältlich. Das hat einen entscheidenden Vorteil, wenn man wie ich, verschiedene Kleidergrößen braucht. Bei Hosen reicht mir in der Regel GR. 36. Bei Oberteilen brauche ich fast immer eine Konfektionsgröße mehr.

Mein Tipp: Es ist kaum möglich (oder sehr kostspielig), sich Schuhe und Accessoires in allen Farben, passend zum jeweiligen Outfit, zu kaufen. Die Lösung: Schuhe in Silber oder mit hellem, neutralen Snakeprint und einen dazu passenden Gürtel. Die kann man zu fast allen Sommerfarben kombinieren.

Trägst du gerne Hosenanzüge? Welche Modelle hast du zuhause?

Schön, dass du auf meinem Blog vorbei geschaut hast. Herzliche Grüße,

Birgit

Die Links dienen zu deiner Information. Es sind keine Affiliate-Links.

8 comments

  1. Dein Anzug ist ganz großartig und steht dir fantastisch!
    Ich habe momentan nicht einen einzigen, aber ich habe es in der Vergangenheit oft benutzt!
    Mir gefallen alle Varianten, sehr chic!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    1. Hallo Claudia,
      freut mich, dass dir das Outfit gefällt. Schön, dass du auf dem Blog vorbei geschaut hast.
      Liebe Grüße
      Birgit

  2. Ich hatte einmal einen ganz tollen Hosenanzug in Beige. Dann habe ich abgenommen und seitdem passt er nicht mehr. Dein Beitrag hat mich gerade daran erinnert, dass ich mir ein Nachfolgemodell zulegen sollte.
    Die Farbe steht dir übrigens sehr gut!

    LG Sabienes

    1. Liebe Sabiene,
      beige ist auch eine schöne, sommerliche Farbe für einen Hosenanzug. Ich hatte auch mal einen…
      Herzliche Grüße
      Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.