Fashion Label of the Month 08/2018: QUIZ

WERBUNG w./Markennennung. Diesmal habe ich die Marke QUIZ als „Label of the Month“ ausgewählt. Du hast den Namen noch nie gehört? Ich bis vor kurzem auch nicht. Und sicherlich hätte ich dieser Modemarke nicht die geringste Aufmerksamkeit geschenkt, wenn nicht ein lustiger Zufall uns beide miteinander bekannt gemacht hätte…

Vielleicht weißt du, dass ich kürzlich mit meiner Tochter in Marrakesch war. Wellness, Sightseeing und natürlich auch ein bisschen Shopping standen auf dem Programm.

Im Gegensatz zu den meisten Großstädten haben sich in Marrakesch noch nicht viele internationale Ketten niedergelassen. In Gueliz, der Neustadt von Marrakesch, gibt einen großen Zara-Store, einen New Yorker, Stradivarius und natürlich H & M. Außerdem gibt es einige Boutiquen und kleinere Shops, die westliche Mode führen. Ansonsten sind die Geschäfte eher orientalisch geprägt.


Wir wurden auf eine kleine, moderne Boutique in Gueliz aufmerksam, als eine Frau, beladen mit zahlreichen Einkaufstüten, freudestrahlend den Laden verließ. Das hat mich neugierig gemacht, und meine Tochter und ich gingen hinein.

In der Boutique namens QUIZ gab es Cocktail- und Abendkleider, aber auch Hosen, Blusen, Tops und Sommerkleider. Nicht unbedingt alles mein Stil, aber es waren durchaus einige schöne Modelle dabei. Auf den ersten Blick gefallen hat mir ein hellblaues Maxikleid mit Blümchenmuster. Normalerweise mache ich einen großen Bogen um florale Muster und romantische Kleidchen. Als typisches Sternzeichen „Jungfrau“ bevorzuge ich gradlinige, einfarbige und cleane Kleidung.


Im Urlaub ist man modisch jedoch meistens etwas aufgeschlossener und greift schon mal zu Kleidungsstücken, die man zuhause nie kaufen würde. Leider sind das dann oft die Teile, die sich im täglichen Umfeld, fernab von Palmen, Meer und coolen Strandbars, als Fehlkauf erweisen. Manchmal hilft einem die lockere Stimmung im Urlaub aber dabei, eingetretene Pfade zu verlassen, und mal etwas anderes auszuprobieren. Gerade was Mode anbelangt, sind wir doch ziemliche Gewohnheitstiere. Auch, wenn man es nicht unbedingt wahrhaben möchte…

Ich probierte das Blümchenkleid also einfach einmal an, und fühlte mich überraschenderweise sofort wohl darin. Es passte perfekt, hatte die richtige Länge, war ordentlich verarbeitet und der Stoff fühlte sich sehr gut an. Der Blick auf das Preisschild (waaaas, so billig, und dann noch im Sale…!) überzeugte mich endgültig und ich ging mit dem Kleid zur Kasse.


Ich freute mich über mein Schnäppchen und war der Meinung, ein Unikat gekauft zu haben, das zuhause in Deutschland bestimmt keine Andere tragen wird. Tja, damit lag ich leider falsch, denn durch einen großen Zufall wurde ich ruckzuck (keine 2 Stunden später!) eines Besseren belehrt.

Im Hotel angekommen stellte ich fest, dass ich keinen passenden BH für das Kleid hatte. Bei Kleidern mit einem sog. amerikanischen Ausschnitt, wie das bei meinem neuen Maxikleid von QUIZ der Fall ist, trägt man am besten einen halterlosen BH. Außerdem hat das Kleid am Rücken einen Schlitz, so dass ein kleiner Teil des BHs zu sehen ist. Ich schaute gleich in mein Handy (WLAN sei Dank ist das auch von Marrakesch aus kein Problem) und suchte nach einem Bandeau-BH in hellblau. Meine Suche führte mich auf die Seite von Zalando. Bei der Suchfunktion gab ich „hellblau“ ein, das Wort „BH“ vergaß ich. Und was bekam ich auf der ersten Seite gleich angezeigt? MEIN Kleid aus Marrakesch! Ich traute meinen Augen nicht, musste dann aber herzhaft lachen.

Ich habe recherchiert, und weiß nun, dass QUIZ eine Low-Budget-Modemarke aus Schottland ist. Das Label ist, soweit ich weiß,  in Deutschland nur bei Zalando erhältlich. In Großbritannien gibt es sehr viele Stores, und auch in Nordafrika und in einigen arabischen Ländern ist die Marke vertreten.


Mein Kleid kostet bei Zalando nicht einmal 40,– Euro, und normalerweise hätte ich ein so günstiges Kleidungsstück niemals bestellt. Nicht, weil ich etwa versnobbt wäre, sondern weil ich mit der mangelnden Qualität günstiger Kleidung nicht zurecht komme und sowieso eine Verfechterin nachhaltiger Mode bin.

Klar, das Kleid ist nicht aus Seide und kein Designermodell, aber die Qualität ist echt akzeptabel. Aufgrund des guten Preis-/Leistungsverhältnisses habe ich mich entschieden, QUIZ als „Label of the Month 08-2018“ vorzustellen.


Einen hellblauen, trägerlosen BH habe ich übrigens nicht bekommen. Statt dessen habe ich ein hübsches Spitzenbustier in Pink (genauer genommen „Raspberry“) gefunden. Die Farbe wiederholt sich bei den Blütenfarben. Auf dem Foto oben sieht es aus wie rot, ist es im Original aber nicht.

Ich habe keine Ahnung warum, aber zur Zeit fühle ich mich von der Farbe `Hellblau´ magisch angezogen, obwohl sie nie zu  meinen bevorzugten Farben gehörte.  Ich habe sogar einen hellblauen Hosenanzug, den ich kürzlich schon auf dem Blog vorgestellt habe.


Wie ist das bei dir? Bist du meistens happy mit deinen Urlaubseinkäufen, oder hast du dich auch schon einmal vergriffen? Erzähl doch mal…

Schön, dass du meinen Blog besucht hast und dann hoffentlich bis bald.

Liebe Grüße

Birgit

Hinweis: Ich deklariere diesen Beitrag aus rechtlichen Gründen als Werbung, da ich Markennamen und Shops nenne und verlinke. Ich habe keine Kooperationen mit den genannten Firmen und bekomme auch kein Honorar. Bei den Links handelt es sich NICHT um Affiliate-Links. Sie dienen lediglich zu deiner Info.

3 comments

  1. Guten Morgen Birgit, schön ist es Dein neues Maxikleid und wenn Du Dich auch noch wohl fühlst ist das doch die Hauptsache. Aber ich musste schmunzeln. Ich kaufe im Urlaub auch gern Sachen, die jetzt nicht unbedingt von einer riesen Kette sind. Nein man sucht das kleine, Besondere… das war in Deinem Fall die kleine Boutique.
    Na Du siehst toll aus und das ist doch das Wichtigste:)
    Ich kenne die Marke übrigens auch nicht….
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

  2. Tolle Fotos und schöner, sommerlicher Look! Das Kleid sieht sehr hübsch und feminin aus. Die Farben sind sehr schön!
    Für mich gehört auch ein Einkaufsbummel zum Urlaub dazu, denn man lernt immer wieder tolle Produkte kennen.
    Die Marke kannte ich bisher noch gar nicht, danke fürs vorstellen.
    Liebe Grüße,
    Claudia

  3. Dein Kleid ist wirklich sehr hübsch. Ist mir auf Instagram schon aufgefallen. Kleiderkäufe aus dem Urlaubsind bei mir meistens Fehlkäufe. Warum soll man nicht mal Glück damit haben? Die Marke kenne ich jedenfalls noch nicht.

    Liebe Grüße Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: