Schick und funktionell: Laptop-Taschen für Damen

Unbezahlte Werbung/Markennennung. Der große Vorteil eines Laptops ist, dass man es (fast) überall mit hinnehmen kann. Was mich anbelangt, so transportiere ich täglich mein Laptop von zuhause ins Büro, und abends wieder zurück. Aber auch wenn man sein Laptop nur gelegentlich mit auf Reisen nimmst, sollte es gut geschützt transportiert werden. Um sein Laptop (stil-)sicher von A nach B zu transportieren, gibt es gepolsterte Hüllen und spezielle Laptop-Taschen.

Kürzlich war ich auf der Suche nach einer neuen Laptop-Tasche, was sich als gar nicht einfach erwies. Viele Webshops führen gar keine Laptop- bzw. Notebook-Taschen, und wenn doch, dann fast ausschließlich für Männer. Leider musste ich feststellen, dass die Auswahl an schönen Laptop-Taschen für Damen nicht gerade üppig ist.

Mein Laptop ist mit 15 Zoll ziemlich groß, was ein weiteres Hindernis darstellte. Für die kleineren Notebooks ist die Auswahl größer.

Folgende Anforderungen habe ich an meine ideale Laptop-Tasche gestellt:

  1. Die Tasche sollte groß genug sein, um auch noch andere Dinge darin unterzubringen. Geldbeute, Handy, Kosmetiktäschchen, Brillenetui etc.
  2. Das Laptop sollte vor Stößen gut geschützt sein
  3. Die Laptop-Tasche sollte handlich und gut zu tragen sein. Ein Schultergurt zum Umhängen ist ein Muss.
  4. Und dazu sollte sie auch noch modern und schick anzusehen sein
  5. Die Tasche sollte bezahlbar sein. Mehr als 150,– EUR wollte ich nicht ausgeben.

Ich machte mich also online auf die Suche nach einer neuen Laptop-Tasche. Bei Zalando wurde ich fündig, und habe zwei  Taschen zur Auswahl bestellt:


Nummer 1 war diese schlichte, schicke Laptop-Tasche aus Leder von Kiomi. Sie sah sehr schön aus, fast wie eine edle Handtasche. Leider hatte die Tasche kein separates Fach für das Laptop. Es gab nur einen großen Innenraum. Da würde das Laptop hin und her fallen, und unter Umständen durch die anderen Gegenstände beschädigt oder verkratzt werden. Sehr gut gefallen hat mir, dass mit der Tasche zwei verschiedene Schultergurte mitgeliefert wurden. Einer aus Stoff, ein weiterer aus verschiedenfarbigem Leder (bordeaux/grau/schwarz). Ich hätte die Laptop-Tasche gerne behalten, habe mich aber wegen der schlechten Funktionalität dann doch dagegen entschieden. Sie ging deshalb Return to Sender.


Die Nummer 2, eine roséfarbene Laptop-Tasche von Anna Field, sieht auch sehr schick aus. Allerdings ist sie nicht aus echtem Leder. Das ist für mich ein Minuspunkt, denn ich bin kein Freund von Kunstleder. Aber da hier die Priorität auf der Funktion liegt, drücke ich einmal ein Auge zu. Aufgeteilt ist die Tasche nämlich super. Sie hat ein separates, gepolstertes Fach für das Laptop und ein weiteres, geräumiges Fach für die anderen Utensilien. Außen gibt es nochmals zwei Reißverschlusstaschen, in denen man Autoschlüssel und Handy griffbereit verstauen kann. Die Farbe der Tasche ist ein zartes Rosé in Richtung Nude. Eine schöne Farbe für den Sommer. Im Winter zu dunkler, gedeckter Kleidung finde ich sie nicht so passend. Da die Laptop-Tasche mit 39,90 EUR sehr günstig ist, habe ich mich entschieden, sie zu behalten.


Hier ist die Tasche zum ersten Mal im Einsatz. Sie passt perfekt zu meinem Ton-in-Ton-Outfit.

Meine bisherige Laptop-Tasche von Kipling ist aus strapazierfähigem Stoff. Leider ist sie sehr schmal, und neben dem Laptop passt nicht wirklich viel zusätzlich hinein. Das bedeutet, dass ich zum einen die Laptop-Tasche tragen musste, zusätzlich dazu noch eine Handtasche und meisten auch noch ein paar Akten, die ich dann unter den Arm geklemmt transportiere. Ziemlich umständlich. Deshalb sollte die neue Tasche Platz für alles bieten.


Beim Kauf einer Laptop-Tasche sollte man darauf achten, dass sie einen verstellbaren Schultergurt hat, der lang genug ist, um die Tasche crossbody zu tragen. Das ist, wenn man weitere Wege zurücklegen muss, angenehmer, als die Tasche über der Schulter oder in der Hand zu tragen. Ein Laptop ist ja nicht gerade federleicht. Außerdem hat man dann beide Hände frei, was auch sehr praktisch ist.

Hier einige Shops, die Laptop-Taschen für Damen anbieten:

Zalando (sehr große Auswahl an Laptop-Taschen für Damen in allen Preislagen)

Breuninger online (eher hochpreisige Taschen namhafter Designer)

Lieblingstasche.de (große Auswahl an legeren Ledertaschen, ideal für die Freizeit)

Taschenkaufhaus (sehr große Auswahl in jeder Preislage und verschiedenen Materialien)

Kipling (sehr schöne Auswahl an hochwertigen Laptop-Taschen aus Polyester/Polyamid)

Obwohl ich weiß, dass mein Laptop eigentlich ein Beautykiller ist, will und kann ich nicht auf ihn verzichten. Damit ein bisschen mehr Farbe in meinen Arbeitsalltag und auf meinen Schreibtisch kommt, habe ich ihn mit einer hübschen, bunten Hülle verziert. Sieht doch schöner aus, als langweiliges Schwarz, oder?


Laptop-Aufkleber gibt es in ganz vielen Designs und Farben bei Amazon.de*. (gib ggf. bei Suche „Laptop Aufkleber Schutzfolie“ ein).

Hast du auch einen Tipp, wo man schöne, ausgefallene Laptop-Taschen für Damen kaufen kann? Ich brauche ja noch eine für die Herbst-/Wintersaison…

Nimmst du dein Laptop mit auf Reisen? Wie transportierst du dein Laptop?

Da dieser Beitrag prima zur aktuellen #Themenwoche – eine Tasche zu jedem Anlass auf blingblingover50.de passt, mache ich bei Sabines Aktion gerne mit. Mit dabei sind auch Ines und Claudia. Schau doch einfach mal auf den Blogs vorbei und lasse dich inspirieren…

Liebe Grüße

Birgit

Hinweis: Ich kennzeichne diesen Beitrag aus rechtlichen Gründen als Werbung, da ich Marken und Bezugsquellen nenne. Ein Auftrag oder ein Honorar steht nicht dahinter. Lediglich der Link zu Amazon ist ein *Affiliate-Link. 

4 comments

  1. Ich nehme immer meinen Laptop auf lange Reisen, für ein Wochenende nur mein iPad. Ich habe eine Laptop-Tasche, aber ich möchte diese nicht als Tasche benutzen!
    Deine Tasche ist super schön und hat eine tolle Farbe!

    Liebe Grüße und noch mehr Freude beim Tragen!
    Claudia

  2. Liebe Birgit, mir gefällt die Tasche sehr gut. Sie sieht nämlich überhaupt nicht nach „Laptop-Tasche“ aus, und das mag ich sehr. Vor allem bin ich begeistert von deinem Aufkleber mit den Blumen – sowas ist eine großartige Idee, um langweilige oder unschöne Notebooks aufzupimpen! Witzigerweise hab ich mir erst vor kurzer Zeit ein „2-in-1-Mini-Notebook“ gekauft, das ich mit auf (Flug-)reisen nehmen kann, weil mein Alltags-Notebook (dafür besitze ich keinen „normalen“ PC) viel zu groß und zu schwer ist, um ihn überall mit rumzuschleppen! Und für das kleine Notebook (eigentlich ein Tablet mit abnehmbarer Tastatur) suche ich noch die passende Tasche! Danke daher für die Tipps!
    Liebe Grüße Maren

  3. Deine rosa Tasche sieht super aus. Meistens passt tatsächlich nur das Laptop in die Tasche. Deshalb schleppe ich mein Dienstlaptop im Rucksack und zusätzlich eine Handtasche ins Büro. Provat habe ich einen Desktop-PC und unterwegs nur das Handy dabei.

    Danke für die Teilnahme an der #Themenwoche. Ich habe Deinen Beitrag dort verlinkt.

    Liebe Grüße Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: