Der Camelcoat. Langweiler oder It-Piece?

Werbung/Kooperation. Wie schon im Vorjahr ist der Camelcoat auch in der Herbst/Winter-Saison 2019/2020 eines der modischen Must-Haves. Letztes Jahr habe ich den Trend an mir vorbeiziehen lassen. Irgendwie fand ich beige Mäntel langweilig und viel zu damenhaft. Aber wie es nun einmal so ist: Wenn man etwas häufig sieht, gewöhnt man sich an einen neuen Trend oder eine neue Farbe. Und findet dann doch Gefallen daran.

So ging es mir mit dem Camelcoat! Passend zu meinem Stil wollte ich nun doch einen hochwertigen Camelcoat in Blazerform mit klasssich, zeitlosem Schnitt.  Da die Auswahl an Camelcoats in den Läden momentan riesig ist, dachte ich, dass es kein Problem sein würde, einen passenden Mantel zu finden.

Beige – eine schwierige Farbe für den Farbtyp „Winter“.

Als schwierig hat sich dann allerdings die Auswahl der passenden Farbe erwiesen. Beige ist nicht gleich beige, und Cameltöne gibt es in allen erdenklichen Nuancen. Für den Farbtyp „Winter“, so wie ich einer bin, ist Beige sowieso eine kritische Farbe. Warme, ins (rot-)bräunliche gehende Beige- und Cameltöne stehen dem Wintertypen gar nicht und lassen ihn blass und krank aussehen. Zum Farbtyp „Winter“ passt ein zartes Beige mit einem kühlen Unterton wesentlich besser…

Herbstoutfit mit Camelcoat

Mit zunehmendem Alter werden die Kontraste von Haut, Haar und Augen sanfter und weicher. Für die meisten Ü 50-Wintertypen sind etwas gedämpftere Farben vorteilhafter  als die harten, klaren Faben der Winter-Farbpalette. D. h.  Wollweiß statt Reinweiß, Marineblau oder Anthrazit statt Schwarz und Rosé statt Pink. Bei Beigetönen jedoch sollte der Ü 50-Wintertyp unbedingt im kalten Farbspektrum bleiben.

Wie findet man heraus, welcher Camel- bzw. Beigeton zum eigenen Typ paßt?

Es gibt eine ganz einfache Methode, für die du keine Farblehre studieren musst: Verzichte auf Make-Up und gehe völlig ungeschminkt zum Shoppen! Make-Up verfälscht den Teint, so dass man sich bei der Farbauswahl schnell vergreifen kann. Bist du ungeschminkt, merkst du beim Anprobieren sofort, wie sich dein Teint durch die Farbe verändert. Fallen Hautunebenheiten, Pigmentflecken und Augenringe extrem auf, ist die Farbe nichts für dich. Wirkt der Teint gleichmäßig und sanfter, fast wie durch einen Weichzeichner, harmoniert die Kleiderfarbe zu deiner Haut. Mit ein bisschen Übung kannst du auf diese einfache Weise sofort feststellen, ob dir eine Farbe steht oder nicht. Meistens kann man sich dadurch sogar das lästige Anprobieren sparen, einfach indem man das Kleidungsstück ans Gesicht hält.

Camelcoat Wintertyp
                                         

Der „Ü 50-Winter“ kann zum Camelcoat z. B. Hellblau, Wollweiß, ins bläulich gehendes Bordeauxrot oder Anthrazitgrau kombinieren. Auch Leomuster in dunklen Brauntönen sind für einen „Winter“ ideal, um einen beigen Mantel aufzupeppen.

Outfit of the day: Camelcoat mit Jeans, wollweißem Rolli und Leo-Booties

Camelcoat 2019/2020
Camelfarbene Wolljacke im Blazerstil von Jigsaw

Nachdem ich in den Geschäften bei uns in der City keinen Camelcoat in meiner Wunschfarbe gefunden habe, wurde ich online fündig. Entdeckt habe ich den beigen Blazermantel in genau „meiner“ Farbe im kürzlich neu eröffneten Onlineshop von De Bijenkorf. Das Niederländische Kaufhaus De Bijenkorf kannte ich schon vorher. Der Flagship Store dieses exklusiven Kaufhauses befindet sich in Amsterdam, einer meiner  Lieblingsstädte in Europa. Ist man in Amsterdam, kommt man an einem Besuch in dem noblen Kaufhaus nicht vorbei. Was das KaDeWe für Berlin, die Galeries Lafayette für Paris und das Harrods für London ist, ist das Traditionskaufhaus De Bijenkorf für Amsterdam.

Camelcoat Herbst/Winter 2019/2020

Der Wollmantel von Jigsaw, einem britischen Label für hochwertige Damen- und Herrenkleidung, trifft meinen gewünschten Farbton perfekt.

Fun Fact: Kate Middleton hat bei Jigsaw als Einkäuferin für Accessoires gearbeitet, bevor sie Prinz William heiratete und Herzogin von Cambridge wurde.

Camelcoat
Wollweiß ist eine der Farben, die mir als Ü-50-Wintertyp gut steht. Die Leo-Booties geben dem klassischen Outfit einen modernen Touch.

Zu meinem heutigen Outfit trage ich eine kleine, bordeauxfarbene MK-Tasche, und einen Schal, in dem sich alle Farben von Mantel, Pulli und Tasche wiederholen. Um das sportliche, schlichte Outfit modisch aufzupeppen, kombiniere ich Leo-Booties dazu.

Accessoires zum Camelcoat

Bei deBijenkorf.de gibt es eine große Auswahl an hochwertigen, camelfarbenen Mänteln und Winterjacken. Am Beispiel der Camelcoats in der folgenden Collage, kann man gut erkennen, wie unterschiedlich Beigetöne sein können. Vielleicht ist dein perfekter „Wunschfarbton“ dabei?

Camelcoat
                                         Alle gezeigten Mäntel sind online bei debijenkorf.de erhältlich.

Was sagst du zum Herbst/Winter-It-Piece Camelcoat ? Gefällt dir der Trend oder findest du beige Jacken und Mäntel langweilig? Ich freue mich über jeden Kommentar und schicke dir

♥-liche Grüße, Birgit

 

In freundlicher Kooperation mit De Bijenkorf.

Vielleicht interessiert dich auch

7 comments

  1. Liebe Birgit,
    ich hatte jahrelang einen Camel-Coat, mir hat die Farbe immer schon super gefallen. Den habe ich leider aufgetragen und seither habe ich einen solchen Mantel nicht mehr, aber ich finde ihn keineswegs langweilig, finde auch, dass Dir Dein Mantel super steht. Diese Farbe geht zu allem!
    Du bist tatsächlich ein Wintertyp, hätte Dich jetzt in die „Herbst“-Richtung eingeordnet…? Dann hast Du wie Du ja auch schreibst, viele Möglichkeiten, die Farbe mit Schals etc. zu kombinieren. Schön finde ich deinen weißen Pulli dazu. Die Stiefeletten sind sowieso klasse <3
    Liebe Grüße, Maren

  2. Du siehst klasse aus und hast die perfekte Lösung für Dich gefunden Birgit. Mit ein wenig Farbe an Tasche oder Schal mit Denim finde ich das Outfit total klasse.
    Meinen Camelblazermantel habe ich schon vor Jahren second Hand gekauft und bis heute nicht bereut.
    Liebe Grüße Tina

  3. Sehr schöner Look. Und steht Dir ausgezeichnet . Ganz mein Fall . Wo bei ich Beige auch immer mit gemischten Gefühlen betrachte . Ich mag das anderen sehr. An mir dann doch lieber mehr Farbe.
    LG heidi

  4. Liebe Tina,
    ich denke auch, dass man einen Camelcoat über viele Jahre hinweg tragen kann. Super, wenn du einen schönen Second Hand ergattern konntest.
    Herzliche Grüße
    Birgit

  5. Liebe Maren,
    das zarte Beige des Mantels konnte ich tatsächlich schon zu ganz vielen verschiedenen Farben und Looks kombinieren.
    Früher war ich ein eindeutiger Wintertyp. Mittlerweile sind meine Haar ziemlich grau (statt dunkelbraun) und ich färbe sie mir nicht ganz so dunkel. Dadurch ist viel Kontrast verloren gegangen. Mit zu deunklen Haaren sehe ich aber irgendwie älter und kantiger aus…Aber die typischen Herbstfarben stehen mir überhaupt nicht. Die haben bei mir die gleiche Wirkung wie der Tarnumhang von Harry Potter. Sie machen mich unsichtbar 🙂
    Herzliche Grüße
    Birgit

  6. 🙂 Liebe Birgit,
    der Mantel steht Dir!
    Beige-Töne sind für mich eher nichts, dafür bin ich zu blass.
    Ich liebe den Bijenkorf in Amsterdam. So ein tolles Kaufhaus!
    Wird Zeit, dass ich mal wieder nach Amsterdam komme… 😉
    Liebe Grüße
    Claudia 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.