Hält die Instant Ageback Lifting-Cream, was sie verspricht?

Werbung. Kann man tatsächlich 10 Jahre jünger aussehen, in nur 5 Minuten? Das jedenfalls verspricht die Instant Ageback Lifting-Cream von Vitayes. Ich habe das Produkt in den letzten Wochen getestet, und möchte euch heute von meinen Erfahrungen berichten.

Aber zunächst eine kurze Information zum Produkt: Die Instant Ageback Lifting-Cream ist von Vitayes Cosmetics, einer in Frankfurt/Main ansässigen Kosmetikfirma. Vitayes Cosmetics hat sich auf sog. Effektkosmetik spezialisiert. Darunter versteht man Kosmetikprodukte, die nicht nur pflegen, sondern eine sofortige Wirkung zeigen.

In diesem Fall die Straffung und Glättung von Fältchen, Augenringen und Schwellungen, die bis zu 9 Stunden anhalten soll. Also lange genug, um für ein bestimmtes Event oder einen Arbeitstag die Zeichen der Zeit vorübergehend auszulöschen.

Bei regelmäßiger Anwendung sollen Fältchen auf Dauer reduziert werden. Die Lifting-Cream hat also nicht nur einen Soforteffekt, sondern pflegt die betreffenden Hautpartie auch nachhaltig.

Instant Ageback Lifting-Cream von Vitayes

Die Instant Ageback Lifting-Cream von Vitayes reduziert die Erscheinung von Falten und Knitterfältchen, großen Poren, Augenringen und Tränensäcken. Die Anwendung ist zwar etwas zeitaufwändig, aber eigentlich ganz einfach. Behandelt habe ich  den Bereich rund um die Augen, wo ich leichte Fältchen und manchmal auch dunkle Augenringe habe. Man kann aber auch bei Bedarf Knitterfältchen auf den Wangen oder rund um den Mund damit behandeln.

So geht die Anwendung der Instant Ageback Lifting-Cream:

Man braucht nur eine ganz kleine Menge des Produkts. Die Haut muss vor dem Auftragen gut durchfeuchtet werden. Dafür benutze ich das Gokujyun Hyaluronic Perfect Gel, das ich vor einiger Zeit auf dem Blog vorgestellt habe. Dabei handelt es sich um ein reines Hyaluron-Gel, das sich auf der Haut fast wie Wasser anfühlt. Es durchfeuchtet die Haut super, und ist dadurch eine ideale Grundlage für die Instant Ageback Lifting-Cream.

Die Lifting-Cream wird leicht in die Hautpartien, die man straffen möchte, eingeklopft. Dann muss man etwas Geduld haben. Während die Creme ca. 5 Minuten lang trocknet, sollte man das Gesicht entspannt halten und möglichst wenig bewegen. Das kostet schon etwas Beherrschung, ist aber möglich. Keinesfall darf man eine zu große Menge der Instant Ageback Lifting-Cream auftragen. Es bildet sich dann nämlich eine weiße, krümelige Schicht. Da hilft nur abwaschen und nochmal neu machen.

Nach dem Trocknen ist die Wirkung sofort sichtbar: Die Fältchen und die Augenringe sind geglättet und man sieht frisch und erholt aus.

Die Fältchen um die Augen und die Augenringe sind, zumindest zeitweise, gestrafft bzw. kaum mehr sichtbar.

Die  Behandlung mit der Instant Ageback Lifting-Cream habe ich dennoch nicht in meine tägliche Pflegeroutine aufgenommen. Die Anwendung dauert mir für den Alltag dann doch zu lange. Aber für besondere Anlässe benutze ich die Instant Ageback Lifting-Cream nach wie vor sehr gerne.

Für die tägliche Pflegeroutine gibt es von Vitayes Cosmetics drei weitere, sehr angenehme Pflegeprodukte: Die Perfector Serie mit Augen-Serum, Tages- und Nachtcreme. Getestet habe ich hiervon die Tages- und Nachtcreme. Beide Produkte habe ich prima vertragen. Meine Haut hat sich gepflegt und gut durchfeuchtet angefühlt. Der dezente Duft der Cremes ist sehr angenehm. Erwähnenswert ist, dass die Perfector Anti Age Daycream mit einem Lichtschutzfaktor (LSF 15) ausgestattet ist.

Lifting-Cream, Anti Age Day Cream und Night Repair Cream von Vitayes

Die Perfector Night Repair Cream verspricht, die Hautzellen im Schlaf zu reparieren. Sie soll die natürliche Zellerneuerung anregen, Zeichen von Müdigkeit sowie erste Alterserscheinungen bekämpfen. Schlaffe Haut und leichte Falten sollen über Nacht gestrafft werden. Genau das, was wir uns von einer Anti-Aging-Cream erhoffen.

Einen kleinen, nett gemeinten Hinweis an das Team von Vitayes Cosmetics habe ich dennoch: Die Tiegelchen der Tages- und Nachtcreme sehen fast, bis auf das klein gedruckte Wörtchen „Night“ bzw. „Day“ gleich aus. Nun ist es ja leider so, dass die Sehkraft ab Mitte 40 nachlässt. Ohne meine Lesebrille aufzusetzen (was mich zugegebenerweise etwas nervte), konnte ich die Cremedöschen nicht unterscheiden. Letztendlich habe ich mit Nagellack einen roten Punkt auf den Deckel der Nachtcreme zur Unterscheidung gemalt. Eine gut sichtbare Kennzeichnung der Döschen wäre prima. Alle Ü 40-Mädels werden es euch danken. 🙂

Ausführliche Infos über die Firma und die Produkte findet ihr auf der Website von Vitayes. Schaut doch einfach einmal vorbei.

-liche Grüße, Birgit

Hinweis zu Werbung: Die Produkte wurden mir von Vitayes zum Testen zur Verfügung gestellt. Meine Meinung über die Produkte wurde hierdurch nicht beeinflusst und ich habe mir größte Mühe gegeben, die Cremes objektiv zu bewerten. Die Links dienen lediglich deiner Bequemlichkeit. Es handelt sich nicht um Affiliate-Links.

4 comments

  1. Das hört sich sehr interessant an. Leider vertrage ich nur ganz wenige Pflegeprodukte. Daher bin ich froh, „meine“ Gesichtspflege von La mer gefunden zu haben, mit der ich schon seit Jahren zufrieden bin.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und sende Dir ganz liebe Grüße♥
    Ari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.